Saison 2015/2016

01.05.2016
Sorry! Das kommt davon, wenn man auf zu vielen “Volleyball-Hochzeiten” tanzt und sich von seinen Kindern auch noch Quizduell am Handy einrichten lässt. Ich hab die Schlußtabelle 15/16 einfach vergessen…
Also erstmal die letzten Ergebnisse: Die Netzhüpfer erkämpfen sich beim 2:3 bei den Panduren 6 ihren ersten Ligapunkt! Schöi&Guad beenden Rückrunde mit 3:1 Revanche gegen D`Vilstaler und sichern sich zum fünften Mal die Meisterschaft! Gratulation!
 
 
 
Das Saisonabschlussbild aus Hirschau: zeigt Halbzeitmeister D´Vilstaler und
Titelverteidiger Schöi&Guad bunt gemischt!
 
Leider ist unsere Liga am 7. Mai nicht auf der Oberpfalzmeisterschaft in Donaustauf vertreten. Wegen dem langen Wochenende und dem Landkreislauf  geht leider nichts zusammen.
 
01.04.2016
WerKoDJKo setzen mit klarem 3:0 bei den Panduren 6 Zeichen: Platz 5 ist im kleinen Finale am 13.4. bei PPP erklärtes Ziel! Zeitgleich fällt im Erasmus-Gymnasium die Vorentscheidung um den Titel. Welches Spiel bei OTV live übertragen wird, ist noch nicht entschieden.
 
18.03.2016
Schöi&Guad gewinnen vorentscheidendes Spiel bei Drauf G´Schwart 3:1. Die Verfolger können nur noch auf die Hilfe der Vilstaler hoffen. Auch PPP siegen auswärts in Raigering nach heißem Ritt über die volle Distanz 3:2 gegen die Panduren 6.
Die Oberpfalzmeisterschaft richtet heuer Drauf Stauf am 7. Mai in Donaustauf aus.
 
14.03.2016
Kampfbetontes, klasse Spiel zwischen noch Rekordmeister ESV und aktuellem Titelräger Schöi&Guad mit dem besseren Ende für die Gäste: 2:3. Drauf  G`Schwart wahren Titelchance mit 3:0 bei den angeschlagenen Vilstalern. Die Netzhüpfer standen in Ursensollen vor dem ersten Satzerfolg, den ihnen PPP beim 0:3 nicht gönnte.
 
04.03.2016
D´Vilstaler können Ausfall ihres Mittelblockers nicht kompensieren: 0:3 gegen Extrem Schmetter Volleys, die damit die Tabellenführung übernehmen. Neulinge Netzhüpfer zahlen Lehrgeld beim 0:3 im vereinsinternen Vergleich gegen WerKoDJKo.
 
21.02.2016
Panduren 6 überraschen mit einem 3:1 gegen D´Vilstaler. Schöi&Guad zeigen Heimstärke gegen ESV 3:1 und WerKoDJKo 3:2 und übernehmen mit einem Punkt Vorsprung die Tabellenführung. Dahinter mit besserem Ballquotient Drauf G´Schwart vor den punktgleichen Vilstalern und dem ESV. Also Spannung pur!
Auch die Runde um Platz 5 ist nach den jüngsten Erfolgen der Raigeringer und Ursensollner offen. Noch dazu kommen die großen Unbekannten, Die Netzhüpfer, das neue Team des VC  DJK Amberg!
 
01.02.2016
Nach einem vermeidbaren Punktverlust im Heimspiel gegen den ESV (3:2) gelingt Drauf G´Schwart in Hirschau ein 3er beim 3:1 gegen Schöi&Guad.
Bitte beachten: WerKoDJKo spielen künftig Freitag von 19 -21 Uhr in der TRIMAX, Max-Josef-Straße 3, Amberg.
 
17.01.2016
WerKoDJKo ereilt binnen vier Tagen zweites Knockout: 1:3 gegen Phönix PitschePatschePeter!
 
Und hier zum Faschingsbeginn ein Comic aus Rieden:

 
15.01.2016
D´Vilstaler behaupten mit einem 3:1 Heimsieg über WerKoDJKo die Tabellenführung im ersten Spiel nach der Weihnachtspause. Kommende Woche nehmen sich die Verfolger gegenseitig die Punkte ab und D`Vilstaler können ihr Punktekonto für die bereits erreichten Play-off-Spiele gegen die Panduren 6 aufstocken.
In der Rückrunde stößt ein neues Team zu uns: Die Netzhüpfer sind ebenso wie WerKoDJKo eine Mixed-Mannschaft des VC-DJK Amberg , der übrigens seit Jahresbeginn die Volleyballer der aufgelösten SGS Amberg aufgenommen hat. Sie werden auf Platz 8 mit 0 Punkten in der Rückrunde starten und ihre Gäste in der schönen TRIMAX-Halle empfangen. Herzlich Willkommen in der AS-Volleyliga!
 
10.12.2015
PPP kommen auswärts gleich zweimal unter die Räder: 0:3 bei den D`Vilstalern und 1:3 bei den Extrem Schmetter Volleys. Zwei weitere Spielverlegungen führen zu einer schrägen Tabelle.
 
29.11.2015
WerKoDJKo trainierten noch am Freitag für die Stadtmeisterschaft: 3:0 gegen Panduren 6 und Tabellenführung sind der Lohn!
Patchwork-Team “Franz kannz” war auch nicht von WerKoDJKo, dem DJK-Revivalteam, zu bremsen und wurden heute klar Stadtmeister. Dahinter folgten Sihsa-Cafe vor den Extrem-Schmetter-Volleys.
 
26.11.2015
Vilstaler rackern sich durch: 3:2 Heimsieg gegen Meister SchöiGuad und 2:3 auswärts bei Drauf G´Schwart bringen 3 Punkte! Die Weidener hatten es bei den Panduren 6 eilig: 3:0, sie hatten ja schließlich bei der Hallensuche viel Zeit verloren!
 
24.10.2015
Volles Programm am 2. Spieltag; Bisher gelang noch keinem Team ein Heimsieg! Nach ihrer Heimniederlage gegen den ESV trumpften die Panduren in Ursensollen auf: 3:1 gegen PPP; Drauf G´Schwart unterliegt stark aufspielenden WerkoDJKo 1:3; Extrem SchmetterVolleys werden ihrem Namen gerecht: Sie verlieren nach 2:0 Satzführung den dritten Durchgang 30:32, die Nerven und das Spiel gegen d`Vilstaler 2:3.
 
19.09.2015
Nach der langen Pause steht ihr bestimmt schon in den Startlöchern:
Hier die ersten Termine (siehe Zauberwürfel): Saisonstart in der Woche vom 5.-9. Oktober, 2. Spieltag in der Woche vom 19.-23. Oktober und dazu am Sonntag, 25. Oktober, das für alle Freizeitteams (nicht nur Mixed) offene Herbstturnier des TUS Schnaittenbach.
Leider muss das Team S.O.S. aus Schwend diese Saison wegen Spielermangel pausieren.

Saison 2013/2014

13.04.2014
Schlusstabelle steht: Im kleinen Finale beendeten D`Vilstaler mit einem knappen 3:0 gegen die Panduren 6 die Saison. Sie nahmen Revanche für die überraschende Vorrundenniederlage und die Panduren 6 kassierten die 6. Niederlage in Folge nach ihren beiden Siegen zum Saisonauftakt.
Auch WerkoDJKo kam im letzten Spiel zu einem 3:1 Heimerfolg gegen PPP, die das Spiel drei Sätze auf Augenhöhe gestalten konnten, ehe der vierte Satz klar abgegeben wurde. Leider musste PPP außerdem wegen Termin- und Hallenproblemen das letzte Spiel gegen den neuen Meister Schöi&Guad absagen und die Punkte kampflos abgeben.
 
Pitsche Patsche Peter und mit Ihnen die ganze Volleyballabteilung der DJK Ursensollen laden Euch zu Kaffee und Kuchen und spannenden Spielen am 3. Mai zur Mixed-Oberpfalzmeisterschaft ein! Nicht vergessen, vorbeikommen…
 
04.04.2014
Die AS-Volleyliga hat einen alten, neuen Meister: Schöi&Guad mühte sich gegen WerkKoDJKo zu einem gefährdeten 3:2 Sieg. Im Tie-Break sorgte erneut eine Sprungaufschlagserie von Stefan H. für die Vorentscheidung gegen die tapfer aufspielenden Gäste. Auch die Vizemeisterschaft ist trotz des Punktgewinns der DJKler entschieden: Durch ein glattes 3:0 gegen PPP sind die ExtremSchmetterVolleys dank des guten Satzquotienten nun nicht mehr von Platz zwei zu verdrängen (siehe Bericht im Google-Kalender). Bei den Playoffs um Platz 5 kommt es am Dienstag in Rieden zum Endspiel zwischen Panduren 6 und den Vilstalern.
 
28.03.2014
Mäßiges Spiel in Amberg: Extrem Schmetter Volleys nehmen auswärts mit 3:1 Revanche bei WerkoJKo und wahren Chance auf Platz 2. (siehe Bericht im Google-Kalender).
Anmeldung für MST-Cup nicht vergessen!
 
24.03.2014
Packendes Spiel in Hirschau: furchtlos aufspielende Extrem Schmetter Volleys schrammen beim 1:3 nur knapp am Punktgewinn bei Tabellenführer Schöi&Guad vorbei (siehe Bericht im Google-Kalender). Vormerken: Samstag, 3. Mai Oberpfalzmeisterschaft in Ursensollen!!!
 
15.03.2014
Schleppender Beginn der Rückrunde: 2 Absagen durch PPP und ESV. S.O.S. erkämpfen sich über 2 Stunden mit einem 3:2 gegen Panduren 6 ersten Saisonsieg. Kommende Woche folgt der 2. Rückrundenspieltag!
Bitte beachtet die Turniereinladungen aus Hirschau, Schnaittenbach, Eschenbach etc. im Spielplan-Kalender. Vor allem die Kaolinstädte würden sich freuen, auch auswärtige Mixed-Teams begrüßen zu können. (Die Einladung aus Schnaittenbach könnt Ihr nebenstehend im Original öffnen.)
 
12.02.2014
Extrem Schmetter Volleys beenden Vorrunde mit Sieg und Niederlage (Spielberichte im Google-Kalender). In der Vorwoche gab es gegen SchöiGuad trotz starkem Beginn ein 1:3 . Die Vilstaler dagegen wurden mit 3:0 heimgeschickt. WerkoDJKo machen Abendspaziergang nach Ursensollen und geben PPP nur 33 Bälle ab: 3:0. Rückrundentermine sind nun alle im Kalender!
 
02.02.2014
S.O.S. zeigen bei PPP Moral und werden mit erstem Saisonpunkt belohnt: 2:3; WerkoDJKo nehmen Panduren6 letzte Chance auf die Playoff-Runde: 3:0
Restliche Hinrundenspiele sind terminiert und entscheiden über die Rückrundenabfolge.
 
23.01.2014
Starker Auftritt im Rieden: WerkoDJKo erkämpfen mit guter Feldabwehr und sicheren Aufschlägen 3:1 bei den Vilstalern, die nun die Playoff-Runde wohl kaum mehr erreichen werden..
 
20.01.2014
WerkoDJKo gehen zu Hause gegen Schöi&Guad k.o.: 0:3.
 
17.01.2014
PPP starten mit zwei Siegen ins neue Jahr: 3:1 zu Hause gegen d`Vilstaler und 3:0 bei den Panduren6. Schöi&Guad war auf Kurzbesuch im Birgland: 3:0 gegen S.O.S.
Die erst am Spieltag von den Raigeringern abgesagte Begegnung Schöi&Guad gegen Panduren 6 wird gemäß Regel 15 Satz 2 der Spielordnung 3:0 für die Kaoliner gewertet. Werden Nachholspiele der Hinrunde nicht bis allerspätestens 14.2. ausgetragen, drohen weitere Spielverluste!
 
18.12.2013
ESV geht nach Spielausfällen und 3:0 Kantersieg gegen S.O.S. als wackliger Tabellenführer in die Winterpause.
 
17.12.2013
Nachlese zur Stadtmeisterschaft: ExtremSchmetterVolleys scheitern zum dritten Mal im Finale, diesmal gegen Regensburger Erstligisten Awadoler. DJK sichern sich im kleinen Finale gegen MultiKulti Platz 3. Panduren 6 gewinnen Trostpreis! (Hier findet ihr den Bericht der Amberger Zeitung!)
 
16.11.2013
Erstmals volles Programm: Vilstaler mit glücklichem 3:0 Sieger über S.O.S.; Extrem Schmetter Volleys lassen sich nach 2:0 noch die Butter vom Brot nehmen: 2:3 gegen routinierte WerkoDJKo; Schöi&Guad lassen PPP zu Hause keine Chance: 3:0.
Nächsten Sonntag steigt Amberger Stadtmeisterschaft mit voraussichtlich 15 Teams. Das 15. Team wird noch gesucht!
 
03.11.2013
Auch in Ursensollen teilen sich PPP und ESV die Punkte: 2:3. Danach wurde gemeinsam gefeiert!
Anmeldung zur Stadtmeisterschaft noch bis 11. November!!! Ausschreibung und Unterlagen rechts zum Downloaden.
 
26.10.2013
Erstmals Punkteteilung nach spannendem Spiel: D´Vilstaler erkämpfen Punkt gegen amtierenden Meister Schöi&Guad: 2:3. Panduren 6 festigen zu Hause Tabellenführung mit glattem 3:0 gegen S.O.S.
 
19.10.2013
Panduren 6 überraschen mit glattem 3:0 gegen D`Vilstaler.
Die Amberger Volleyball Stadtmeisterschaft 2013 findet am Sonntag, den 24. November statt.
 
13.10.2013
Schleppender Saisonstart mit 2 Spielverlegungen. S:O.S. beim Stand von 22:22 im 4. Satz gegen WerkoDJKo knapp an erstem Punktgewinn vorbeigeschrammt: 1:3
Das 7. Auftaktturnier musste mangels rechtzeitiger Meldungen abgesagt werden. Es wird eventuell neu angesetzt (als Mittendrin- oder Abschlussturnier?).
Nächste offene Treffs für alle VolleyballerInnen: Sa., 19.10., 17:00 Uhr VC/TuS Hirschau gegen TV Mömlingen und/oder So., 20.10., 15:00 Uhr gegen SC Freising!!!
 
Bei Anwendung der Drei-Punkte-Regel hätten S.O.S. mit 15 Punkten den 5. Platz erreicht. PPP wären mit 11 Punkten dahinter, nur noch einen Punkt vor den Panduren 6:
Platz Mannschaft Spiele Punkte+ Siege Sätze+ Sätze- Bälle+ Bälle-
1 Schöi und Guad 10 24 8 25 10 804 650
2 Extrem Schmetter Volleys 10 21 7 23 9 756 619
3 d`Vilstaler 10 19 7 22 16 840 779
4 DJK Amberg 10 18 6 21 14 778 701
5 S O S 10 15 4 19 21 834 868
6 Pitsche-Patsche-Peter 10 11 5 17 23 768 693
7 Panduren 6 10 10 3 12 21 636 705
26.09.2013
Hab mal kurz im stillen Kämmerlein den Spielplan erstellt. Zuvor habe ich zwei Lostöpfe gefüllt, den einen mit den Mannschaften, die vergangene Saison an einer geraden Position im Spielplan waren und einen mit den “Ungeraden” und so weiter und so fort…
Nun kann es also wieder losgehen mit folgenden Änderungen: DJK Amberg heißen ab sofort WerkoDJKo, S.O.S. spielen nun immer Mittwoch statt Dienstag und wir passen die Spielordnung den neuen Regeln an. Künftig wird ein 3:0 und ein 3:1 mit drei Punkten belohnt, ein 3:2 nur mit zwei Punkten, dafür erhält der Verlierer einen Punkt. Es werden nur noch Pluspunkte in der Tabelle ausgewiesen. Bei Punktgleichstand ist das Team mit der größeren Anzahl Siege vorn, danach zählt der bessere (höhere) Quotient beim Satzverhältnis und danach der des Ballverhältnisses.
Die Spielordnung und die Tabelle werde ich in Kürze anpassen.
 
15.08.2013
Hier ein Lebenszeichen in der Ferienzeit:
Die SpVgg Pfreimd bzw. Tom von den Awadolern laden uns zu Ihrem traditionellen Mixed-Turnier am 21. September ein. (Einladung rechts im Kästchen aufrufen!).
Das 7. Auftaktturnier der AS-Volleyliga findet am Sonntag, den 06. Oktober 2013 in Schnaittenbach statt. Es wird wieder mit dem dortigen MST-Cup zusammengelegt (Einladung rechts im Kasten aufrufen!).
Zur Zeit liegen weder Neuanmeldungen, noch Abmeldungen für die Liga vor.

Saison 2012/2013

25.05.2013
Die Überraschungs- mannschaft der letzten Saison präsentiert sich stolz: D`Vilstaler lagen nach der Hinrunde nach nur einer Niederlage gegen die Hirschauer auf Platz 1 und wurden erst in der Rückrunde von der DJK und dem ESV bezwungen. Im letzten Spiel gelang ihnen nochmal ein toller Erfolg gegen Schöi&Guad, so dass die Meisterschaft erst im allerletzten Spiel entschieden wurde.
 
Der TV Furth lädt zum Drachen-Cup (siehe Kästchen rechts) ein.
Weitere Turniereinladung für 13./14. Juli: SV Bruckmühl (hier klicken)!
 
27.04.2013
Die AS-Volleyliga hat einen neuen Meister: Schöi&Guad bezwingen Extrem Schmetter Volleys mit 3:1. Der ESV startete respektlos und druckvoll und belohnte sich mit einem unerwartet hohen 25:13 im ersten Satz. Im zweiten Satz jedoch brachten die Gäste nach einer Serie von Eigenfehlern die Heimmannschaft unnötig und schnell zurück ins Spiel. Nach dem 25:15 war wieder alles offen. Doch die ESVler zeigten sich zunehmend von den Sprungaufschlägen und Hinterzonenangriffen des besten Hirschauer Angreifers beeindruckt und agierten selbst zunehmend zögerlich und ineffektiv. Die daraus entstehenden Breakchancen nutzten die Kaolinpottler nach routiniertem Zuspiel von “60er” Lato eiskalt zum 25:19. Im 4. Satz bäumte sich der bisher 6-malige Meister nochmals auf und hielt den Satz lange offen, den Tie-Break vor Augen. Doch Schöi&Guad sicherten sich mit 25:22 ihren zweiten Titel nach der Saison 2007/08 “vorzeitig”.
Gratulation an den neuen Meister und Dank an alle Teams für die faire und äußerst spannende Saison!!!
Spannung herrschte auch noch in der zweiten Tabellenhälfte: Nachdem S.O.S. mit einem erwarteten 3:0 gegen die tapferen Magic an Platz 5 anklopfte, war PPP bei den Panduren 6 in Zugzwang. Zunächst lief alles für die favorisierten Ursensollener. Doch im verflixten 3. Satz konterten die Raigeringer und erzwangen anschließend mit hohem Kraftaufwand den Tie-Break. Doch dann war der Akku leer: Mit 15:3 sicherte sich Pitsche Patsche Peter Platz 5.
 
24.04.2013
Spannung bis zu letzten Spiel: ESV erzwingt mit glattem 3:0 gegen DJK Ligafinale am Freitag in Hirschau. Schöi&Guad patzen im Vilstal 1:3. D´Vilstaler erreichen Stockerlplatz 3. Vorjahresmeister DJK beendet Saison als Vierter.
Die DJKler konnten jeweils nur rund 10 Punkte mithalten, dann erspielte sich der ESV stets einen 3-4 Punkte-Vorsprung und ließ kaum noch einen Breakpunkt zu. Für den super Spielaufbau sorgte Libero Lustig, während die Stellerinnen die Angreifer stets gut in Szene setzten. Insgesamt (re-)agierten die ESVler schneller und hatte überwiegend die Lufthoheit am Netz.
 
16.04.2013
Für die Stadtmeisterschaft Hirschau am 27.04. sind noch Meldungen möglich (Einladung siehe rechts)!
Auch der ASV Schwend lädt wieder zum Freiluftturnier am 15.06. ein.
 
14.04.2013
DJK gelingt glatte Revanche gegen d`Vilstaler: 3:0; S.O.S. zeigen erneut Heimstärke beim 3:1 gegen PPP. Panduren6 gewinnen 3:0 im Kellerduell gegen Magic.
 
18.03.2013
Beide Teams hatten für das Rückspiel aufgerüstet. DJKler erwischten Schöi&Guad im ersten Satz kalt: 25:14. Doch dann war der Tabellenführer nicht mehr zu halten: 1:3!
 
15.03.2013
Schlägt nun die Stunde der Rückrundenteams? S.O.S. und ESV klettern  in der Tabelle: D`Vilstaler erleiden gegen homogene Extrem Schmetter Volleys ein 0:3. S.O.S. gelingt umkämpftes 3:1 gegen Panduren 6.
 
08.03.2013
Schöi&Guad beweisen Heimstärke beim 3:0 gegen recht harmlose DJKler. Beide Teams mussten Stammspieler ersetzen. Die Kaolinpottler bewiesen dabei das bessere Händchen und setzten ihren überragenden Hauptangreifer häufig in Szene. Bei den Rückspielen werden die Karten jedoch neu gemischt! Start ist am Dienstag, wenn d`Vilstaler die Extrem Schmetter Volleys in Rieden empfangen. Am Freitag ist bereits das Rückspiel DJK : Schöi&Guad angesetzt.
 
06.03.2013
D´Vilstaler nehmen auch letzte Hürde vor der Rückrunde: 3:1 nach tollem Spiel gegen PPP.
Spielpaarungen Platz 5-8 stehen bereits fest. Topspiel Schöi&Guad : DJK entscheidet über Spielfolge der Top 4.
 
24.02.2013
7. Spieltag ohne Überraschungen: ESV, Schöi&Guad und DJK mit glatten 3:0  Siegen. Auch Panduren 6 vermasseln sicher geglaubten Satzgewinn mit 25:27 gegen die Hirschauer. PPP sagen verletzungsbedingt gegen D´Vilstaler ab.
Rückrundenspieltage werden neu angesetzt, um die fünf Nachholspiele noch zu ermöglichen!!!
Oberpfalzmeisterschaft am 4. Mai in Obertraubling-Die zwei Teilnehmer aus der AS-Volleyliga müssen vorher feststehen.
 
17.02.2013
Schöi&Guad zaubern aus dem reichen Kaolinpottreservoir neues Team und schenken Lato zum 60. klares 3:0 gegen Pitsche Patsche Peter. In einer englischen Woche wollen die Conrad Sauna Vreunde sich  nun für die “Playoffs” qualifizieren. Für d´Vilstaler und die ESVler geht es nächste Woche dagegen  um die bestmögliche Ausgangsposition für die bereits erreichte Meisterschaftsrunde.
 
04.02.2013
6. Spieltag komplett: Schöi&Guad-Reservisten ringen Tabellenführer 3:1 nieder. Die Verfolger der Vilstaler rücken auf: ESV pocht mit klarem 3:0 bei PPP auf “Playoff”-Platz. DJKler tauten beim 3:2 im Birgland bei S.O.S. erst im dritten Satz auf. Panduren 6 halten sich an Magic schadlos: 3:0
 
25.01.2012
Nachholspiel: Panduren 6 bringen Extrem Schmetter Volleys wieder auf Kurs und dank schräger Tabelle auf Rang 2: 0:3. Rechts (im Filmstreifen) ein neues Mannschaftsfoto vor dem Spiel und hier die Panduren bei der Spielanalyse.
 
21.01.2013
Kellerduell: erster Sieg für S.O.S. erster Satzerfolg für Magic: 3:1;
Spitzenspiel: DJK verweigern PPP Anstandshappen: 3:0 nach 28:26 im 3.Satz
 
17.01.2013
Extrem Schmetter Volleys melden sich mit 3:0 über Schöi&wenigerGuad zurück. D´Vilstaler wackelten gegen die tapferen 6 Panduren nur im ersten Satz: 3:0. Morgen kommen die noch ungeschlagenen Ursensollner zum Vorjahresmeister: Barbaraschule, Fr., 19:00 Uhr DJK:PPP.
 
28.12.2012
D´Vilstaler bauen mit 3:0 gegen Magic Führung aus. PPP kamen nach zwei gewonnenen Sätzen gegen S.O.S. aus der Spur: 3:2. Ungewohntes beim ESV: erstmals Spielabsage. Neuer Termin 10. Januar bei den Panduren. Auch Schöi&Guad und DJK verschieben ins Neue Jahr.
Bitte alle Nachholspiele bis spätestens 1. März ansetzen. Danach beginnt die Rückrunde!
 
29.11.2012
D´Vilstaler rocken die Liga: starke Teamleistung setzt auch ESV 3:1 matt! Schöi&Guad nehmen mit schwer erkämpften 3:1 bei tapferer S.O.S. die Verfolgung auf. (Siehe auch Kommentare im Google-Kalender: Spieltermin anklicken!)
 
26.11.2012
Sport Nanka Allstar-Team wird erneut Amberger Stadtmeister: Nach einem desaströsen ersten Satz zeigen die Extrem Schmetter Volleys Moral und erzwingen zur Freude der Zuschauer den Tie-Break. Hier mussten die Favoriten um Astrid Fuchs, Sulzbachs Ex-Libera Sandy Diller und Heiko Müller nochmal alles geben, um den Pokal zu holen. Der wegen überraschender Ausfälle neuformierte ESV -Vilstaler Stefan Huber und Neuling Guido waren mehr als Ersatz – nahm zuvor Revanche für die Liganiederlage bei der DJK Amberg (5.) und schlug im Zwischenrundenfinale die starken Geier (3.). Der dritte AS-Ligist Panduren 6 dagegen lief erst nach Turnierende beim Griechen zu großer Form auf. Die Volleyballabteilung der SGS Amberg hat das Turnier wieder super organisiert. Zum Dank waren heuer wieder 20 Teams in zwei Leistungsgruppen dabei.
 
19.11.2012
Meister DJK strauchelt bei den Vilstalern: 2:3, den neuen Tabellenführern nach der Spielabsage von PPP bei Schöi&Guad. ESV braucht doppelt soviel Fahrzeit wie Spielzeit beim 3:0 über Magics Nachwuchsteam. Panduren 6 feiern ebenso glattes 3:0 über S.O.S.
Nächsten Sonntag großer Volleyballertreff bei der Stadtmeisterschaft!
 
27.10.2012
Zum Saisonauftakt zwei “glatte” Heimsiege:  PPP besiegen Panduren 6 klar 3:0; DJK ringen ESV knapp 3:0 nieder: Am Netz überlegener ESV kann 23:20 im ersten und Satzball im zweiten Satz nicht verwerten.
D´Vilstaler beginnen ihre Spiele künftig 30 Minuten später: Dienstag, 19:30 Uhr.
 
16.10.2012
Die Amberger triMAX-Halle ist am Sonntag, den 28. Oktober, Schauplatz eines Volleyballevents, dass es in dieser Form deutschlandweit noch nicht gegeben hat – der Volleyballbezirk Oberpfalz will damit ein erstes Ausrufezeichen in der Region in punkto Nachwuchsarbeit setzen!
Dieser Sonntag steht ganz im Zeichen der Förderung des männlichen und weiblichen Nachwuchses100 Kinder können in der Zeit von 13 bis 15 Uhr das DVJ Jugendabzeichen in Bronze, Silber und Gold (Ballspiele und Übungen) ablegen. Durch die Unterstützung der Auswahltrainer des Bezirkes Oberpfalz und der Volleyballabteilung der SG Siemens Amberg werden die Kinder einen kurzweiligen Nachmittag erleben.
Den Auftakt für diesen „Volleyball-Sonntag“ macht in der Zeit von 10 bis 12 Uhr ein Auswahltraining der Bezirksauswahlen Oberpfalz.
Um 16 Uhr wird dann die Partie in der 3. Liga Ost der Männer zwischen dem VC Olympia Kempfenhausen und der VGF Marktredwitz angepfiffen.
Hierbei treffen zwei Welten aufeinander – auf der einen Seiten die Talente aus dem Volleyballinternat, die von Landestrainer Peter Meyndt zu Bundesligaspielern ausgebildet werden und auf der anderen Seite die erfahrenen „Volleyballhasen“ der VGF, wie z. B. der ewig junge Zuspieler Milan Cernousek, der u.a. Vize-Europameister 1985 mit der CSSR wurde. Auch ein Amberger trägt den VGF-Dress, Michael Spannig steht in der Regel als sicherer Libero im Annahmeriegel.
Der Eintritt für die Kinder und Jugendlichen, die am DVJ Jugendabzeichen teilnehmen, ist kostenlos. Der Kartenvorverkauf hat bei Sport Nanka (Tel. 09621/9170990) begonnen.
Also alle Mixedvolleyballer alle Eure Kinder aktivieren und zum DVJ Jugendabzeichen bei SPORT NANKA anmelden oder zumindest durch Euren Besuch dieAktion unterstützen! Die Ausschreibung findet ihr hier!
 
15.10.2012
Schöi&Guad gewinnen in Bestbesetzung das Auftaktturnier. Nur DJKler können dem Kaolinpott-All-Star-Team einen Satz abnehmen und werden Zweiter vor den starken Beachbombers aus Hahnbach und dem etwas entäuschenden Rumpfteam des ESV sowie einem tapfer kämpfenden Mädelsteam um die Hirschauer Nachwuchspieler Wenzel Huber und Jannick Donhauser.
 
08.10.2012
Die Amberger Volleyball Stadtmeisterschaft 2012 ist am Sonntag, 25. November 2012 in der TRIMAX und der Luitpoldschule. Diesmal können auch Kreisklassen – und KreisligaspielerInnen teilnehmen (wie in unserer Liga!). Die Ausschreibung findet Ihr hier!
 
30.09.2012
Endlich ist es soweit: Der neue Spielplan steht. Leider starten wir mit nur acht Mannschaften, dafür habe ich eine verkürzte Rückrunde eingebaut! Nach der Vorrunde teilen wir die Tabelle und es spielen der 1.-4. und der 5.-8. eine Rückrunde. Punkt-, Satz- und Ballverhältnis der Vorrunde nimmt jedes Team in die Rückrunde mit!
 
25.09.2012
Auch die SpVgg Pfreimd und die Awadoler laden uns wieder zu ihrem Turnier ein:
Samstag, 03.11.2012 in der Landgraf Ulrich Halle (max. 12 Teams i.d.R. schnell ausgebucht)
 
13.09.2012
Sorry: Die Saisonvorbereitungen laufen heuer bei mir heuer wegen beruflicher und privater Belastung etwas später an. Als Entschädigung lade ich Euch zu einem kostenlosen Konzert der ZiehGäuner ein: 23. September, 14:00 Uhr in Amberg an der HAW (hier klicken)
Leider haben sich die Tornados vom Spielberieb abgemeldet, und so hat der Spielplan mit vorerst 8 Teams keine Eile. Vielleicht stößt ja noch kurzfristig ein Team dazu? Bitte (alt-)bekannte Mixedvolleyballgruppen ansprechen!
Unser Auftaktturnier werden wir heuer wieder an den MST-Cup in Schnaittenbach andocken: 14. Oktober, 10:00 Uhr in der Doppelsporthalle beim TuS Schnaittenbach
Also gleich anmelden!
 
28.06.2012
Auf GENER8OR.de  sind nicht nur coole Volleyballshirts – Unser Andreas Huber hat eine neue Produktlinie auf den Markt gebracht. Die Shirts aus Biobaumwolle und Bambus-Viskose bewirbt er auf seiner top gestalteten Internetseite – Reinschauen ein Muss!!!
 
Meldungen für Weiden sind noch möglich!
 
Extrem Schmetter Volleys auf Rasen und Sand in Schwend und Rieden Turniersieger!
 
28.05.2012
Weitere Turniere in Rieden auf Sand am 23. Juni 2012 und Hahnbach auf Rasen am 07.07.2012.

Saison 2011/2012

10.05.2012
DJK und ESV halten in Neunburg mit Regensburger Teams mit:
DJKler gehen über volle Distanz – fünf Tie-Breaks in fünf Spielen – und verlieren nur das Halbfinale gegen den Super-Gastgeber Awadoler. Als 3. Oberpfalzmeister vertreten sie nun den Bezirk mit dem alten und neuen Meister Draufstauf bei der Bayerischen Meisterschaft.
Die Extrem Schmetter Volleys machten ihrem Namen alle Ehre, als sie im letzten Vorrundenspiel Matchball gegen Draufstauf hatten. Der landete allerdings im Netz und die Donaustaufer erreichten glücklich das Halbfinale. Im Spiel um Platz 7 unterlag der nur mit sechs SpielerInnen angereiste ESV  knapp im Tie-Break gegen Hutzlipochtli.
Ergebnise, Bilder etc. findet ihr bei den Regensburgern (hier klicken!)
 
30.04.2012
Unser Ligateam S.O.S. (ASV Schwend) lädt am Sa., 16. Juni 2012 zum Freiluftturnier ein. Das Turnier wird bei Schlechtwetter in der wiedereröffneten Birglandhalle ausgetragen. Weitere Infos und Anmeldung bei Ingrid Renner (siehe Kontakte).
 
20.04.2012
Die Hallensaison neigt sich langsam dem Ende zu.  Zeit, sich über die Freiluftsaison Gedanken zu machen:
“Am 14./15.07.2012 findet wieder unser Mix-Turnier statt, zu dem ich Euch herzlich einladen darf. Als Neuerung zu den letzten Jahren werden wir heuer einen „Italienischen Abend“ durchführen, bei dem Hannes seinen Holzofen vor Ort anschüren wird. Der TB Weiden freut sich Euch, bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein, im Juli begrüßen zu dürfen.”
 
27.03.2012
War mal kurz abgetaucht. Deshalb erst jetzt die Abschlusstabelle der Saison 2011/12:
Schöi&Guad sichern sich mit 3:1 gegen Magic Vizemeisterschaft. Tornados drehen Spiel bei Panduren 6 zum 3:2 und erobern Platz 5. Magic erweisen sich im letzten Spiel der Saison als gute Gastgeber und verteidigen mit 0:3 gegen PPP die (untere) Tabellenspitze!
Bitte für die nächste Saison Werbung machen!
 
09.03.2012
AS-Volleyliga hat einen neuen Meister:
DJK Amberg enthront mit 3:1 die Extrem Schmetter Volleys
(Spielbericht im Google-Kalender)

Gratulation zur Meisterschaft 2012!

 
02.03.2012
DJK wahrt mit 3:1 bei PPP Titelchance und ist erstmals Tabellenführer.
Nächsten Mittwoch kann DJK bereits beim ESV die Meisterschaft holen oder … (Erasmus-Gymnasium Spielbeginn ca. 19.30 Uhr). Wieder einmal ist Dank eines großzügigen Sponsors der Eintritt frei!!!
 
01.03.2012
D´Vilstaler erleiden gegen Tornados zum Saisonabschluss eine 1:3 Heimniederlage und stürzen zunächst auf vorletzten Tabelenplatz ab.
 
23.02.2012
Schöi&Guad legt noch ein Topspiel hin und erobert durch 3:2 bei DJK Amberg Tabellenspitze.
Führungsquartett geht nun mit je einer Niederlage ins spannende Saisonfinale: Schöi&Guad benötigen Schützenhilfe, denn DJKler können durch Erfolge gegen PPP und ESV aus eigener Kraft noch Meister werden. Für PPP und ESV gehts nur noch um Platz 2, es sei denn Magic zaubert!
 
15.02.2012
S.O.S. gelingt glatter Heimsieg 3:0 gegen Panduren 6.
Für folgende Mixed-Turniere läuft die Anmeldefrist:
Stadtmeisterschaft Hirschau
Frühlingsmixed Obertraubling
Eschenbach Volleyball Open
19. Freizeit-Volleyballturnier Ottobrunn
Lets Fetz Biessenhofen
Sandpokal Hirschau
Termine und Links zu den Einladungen (soweit vorhanden) findet ihr im Google-Kalender unter Spielplan!!!
 
04.02.2012
Schöi & Guad wahren mit 3:0 gegen ESV Titelchance. Füchsin zeigt mit ihren großen Jungs dem Vorjahresmeister die Grenzen auf. D´Vilstaler schielen nach 3:1 über S.O.S. auf Platz 5, den die Panduren nach einem klarem 3:0 gegen Magic nicht mehr abgeben wollen.
DJK Amberg verpasst nach Spielabsage bei PPP möglichen Sprung an die Tabellenspitze.
 
28.01.2012
Magic entzaubern sich nach 2:0 Führung: 2:3 gegen d`Vilstaler, die ihren 1. Saisonsieg bejubeln.
Das Führungsquartett trifft kommende Woche am Mittwoch und Freitag aufeinander: Wer bleibt im Titelrennen?
 
21.01.2012
DJK Amberg schwächeln beim 3:0 gegen die Panduren 6. ESVler trotz Satzverlust beim 3:1 im Spitzenspiel gegen PPP die bessere Mannschaft. S.O.S. gelingt mit 3:1 erster Saisonsieg gegen Tornados. Zwei extra lange Sätze findet ihr, wenn ihr die Spielberichte im Spielplankalender aufruft.
 
Spielszene aus der Barbara- Schule (Weitere Bilder vom Spiel findet ihr, wenn ihr im Bild auf den Ball klickt!)
 
12.01.2012
Auswärtssiege bei den Nachholspielen der Spitzenreiter DJK und ESV:
DJK kann beim 3:0 in Rieden nur einen Satz überzeugen; Unrunder ESV  mit Satzverlust in Magic-Hochburg Velden.
16 Mannschaften beim Dreikönigsturnier in Vohenstrauss: starker ESV unterliegt  im Endspiel 23:25 und 23:25 gegen Vereinsspieler aus Grafenwöhr.
 
22.12.2011
DJK nach 3:0 im Nachholspiel gegen Tornados heimlicher Herbstmeister!
 
16.12.2011
Beim kalten Weihnachtsbuffet war das Ergebnis nur noch Nebensache: Die Panduren 6 waren beim 0:3 gegen den neuen Tabellenführer Extrem Schmetter Volleys die perfekten Gastgeber!
 
 
 
 
15.12.2011
Knapper Ausgang im ersten Spitzenspiel der Saison: PPP gewinnen Heimspiel gegen Schöi&Guad 3:2. Tornados bejubeln ersten Saisonsieg mit 3:0 gegen Magic!
 
11.12.2010
Wer Angst vor der langen Weihnachtspause hat und ein wenig Bewegung buchen möchte, damit die Pfunde purzeln, der ist zum Dreikönigsturnier des TV Vohenstrauß eingeladen.
(P.S.: Multi Kulti und ESV wollen melden.)
 
05.12.2011
Volleyballkracher in Hirschau: Am Sonntag, 11.12., 15:00 trifft Bayernliga-Tabellenführer VC/TuS Hirschau auf den ebenfalls noch ungeschlagenen TV Hammelburg!!! Es gibt Kaffee, Kuchen, Glühwein, und jeder, der ein „Musikinstrument“ zum Anfeuern mitbringt bekommt F R E I E N  E I N T R I T T!!!
 
03.12.2011
Magic freuen sich nach 0:2 Rückstand gegen S.O.S. besonders über ersten Saisonsieg: 3:2. Extrem Schmetter Volleys kommen erst im 3. Satz in Fahrt: 3:1 gegen d´Vilstaler. Schöi&Guad verteidigen mit klarem 3:0 gegen die Panduren 6 Tabellenführung.
(Das Spiel DJK gegen Tornados wurde verschoben.)
 
Spielszene aus des CSV-Halle in Hirschau
(Weitere Bilder vom Spiel und danach findet ihr, wenn ihr im Bild auf den Ball klickt!)
 
 
 
01.12.2011
Stadtmeisterschaft mit Überraschungen: Das Sport Nanka Team hätte sich auch “Schnoittenbeck Schno Ho” nennen können, denn fast alle Spieler stammen aus der Partnerstadt oder hatten beim TuS gespielt. Die versammelte Volleyballprominenz um Antreiberin Astrid Fuchs spielte das Turnier konkurrenzlos.
Die Vizemeisterschaft holten die Extrem Schmetter Volleys, die mit 10 SpielerInnen ohne allzu große Mühen ins Endspiel einzogen. Die neu formierten Multi Kultis überraschten mit Platz 3, den sie dem Berufschulteam um Peter Kramer abtrotzten. Der Vorjahresmeister DJK Amberg kam nach Patzern in Vor- und Zwischenrunde nur auf Platz 5.
(Bild, v.l. oben: Groha, Gradl, Pfab, Huber, Berninger; unten: Lustig, Kirsch, Schüll; es fehlen Meier und Sebastian)
 
 
 
21.11.2011
Am 3. Spieltag gabs nur Auswärtssiege: Jeweils 1:3 unterlagen d`Vilstaler und die Panduren 6 gegen den Spitzenreiter Schöi&Guad bzw. PPP. Glatte 0:3 Niederlagen bezogen S.O.S. und die Tornados gegen DJK und ESV, die nun auf Platz 3 und 4 der Tabelle lauern.
 
05.11.2011
Weiteres Ergebnis, ausgegraben aus meinem Spam-Ordner: DJK steigt in Liga mit makelosem 3:0 gegen Magic ein
Für die Stadtmeisterschaft Amberg am 27.11.2011 haben bisher rund ein Dutzend Teams beider Leisungsklassen gemeldet. Bitte weitersagen: Teams, die wegen der AS/AM-Regel ein Problem haben (z.B. weil sie angrenzend an den Landkreis AS daheim sind) oder denen ein oder zwei Spieler fehlen, wenden sich bitte an Roy Nanka  (info@sportnanka.de)!!! Ebenso EinzelspielerInnen, die eine Mannschaft suchen.
Zur Ausschreibung für die Amberger Stadtmeisterschaft hier klicken.
 
31.10.2011
S.O.S spielte beim ESV (fast) wie der Club bei den Bayern 0:3; Schöi&Guad kamen erst nach verlorenem Auftaktsatz gegen dann atemlose Tornados in Fahrt: 1:3;
neue Kontaktadresse bei Schöi&Guad!!!
Achtung bitte aktuelle Netzregel beachten: Netzberührung unterhalb der Netzkante ist nur dann ein Fehler, wenn sich der Spieler dadurch einen Vorteil verschafft, z.B. mit einer Hand das Netz runterzieht und mit der anderen den Angriffsschlag ausführt. Eine bloße Netzberührung unterhalb der Netzkante während oder nach der Aktion, z.B. Block, ist kein Fehler.
 
20.10.2011
Exrem Schmetter Volleys gewinnen erstmals Auftaktturnier gegen Regensburger Erstligisten Awadoler mit 25:21 und 25:23 im Finale. Stellerin Doris Kirsch und ihre diesmal “sieben Zwerge” zeigten mannschaftliche Geschlossenheit und hatten am Ende des Turniertages den längeren Atem. Im Halbfinale unterlagen zuvor Schöi und Guad klar, MST trotz (Bayern-)Ligaspielern nach engen Sätzen jeweils 0:2. Die mit vier Jugendlichen angetretenen Vilstaler und die Raigeringer Panduren verloren in den Überkreuzspielen nur nach Bällen und hatten auch in der auf Zeit gespielten Vorrunde Satzerfolge. Die Volleyballabteilung des neuen Landesligisten TUS Schnaittenbach erwies sich erneut als perfekter Gastgeber  (Ein schwarzer McDavid Knieschoner ist liegengeblieben und kann bei Günter Dobmeier abgeholt werden!)
 
15.10.2011
Zur Ausschreibung für die Amberger Stadtmeisterschaft hier klicken.
Es werden wieder zwei Leistungsgruppen angeboten!
 
Erste Tabelle online!
 
14.10.2011
Spannende Spiele zum Saisonauftakt: Tornados und d´Vilstaler verlieren nach 2-Satz-Führung zu Hause gegen Pitsche-Patsche-Peter bzw. Panduren 6 mit 2:3. S.O.S verpassen gegen Schöi&Guad im 3. Satz die Wende und unterliegen 0:3.
Auftaktturnier in Schnaittenbach mit Panduren 6, Awadoler, Schöi&Guad, d`Vilstaler, Extrem Schmetter Volleys und der Schnaittenbacher Reederei MST am Sonntag ab 10.00 Uhr.
 
07.10.2011
Nächste Woche Ligastart!!!
Meldeschluss für Auftaktturnier bis 11. Oktober verlängert!!! (gemeldet haben bis jetzt aus der Liga: Panduren6, Schöi&Guad, ESV)
 
1.10.2011
Finale, Finale!!! Nach glattem 3:0 gegen Titelverteidiger Italien sind wir im Endspiel. (Sonntag auf Sport 1 ab 17:55 Uhr live!)
 
29.09.2011
Soeben sind die deutschen Damen in Belgrad mal so 3:0 gegen Tschechien ins Halbfinale der EM 2011 marschiert! Also Samstag Halbfinale (und Sonntag Finale) nicht verpassen.
 
21.09.2011
Das 5. Auftaktturnier der AS-Volleyliga wird heuer gemeinsam mit der Volleyball-Stadtmeisterschaft Schnaittenbach am Sonntag, den 16. Oktober 2011, ausgetragen. Spielstärkere Mannschaften sollten zur Profirunde melden, die Hobbyrunde ist für Teams ohne Wettkampferfahrung gedacht. Eine Frauen-/Männerquote am Spielfeld ist nicht erforderlich. Ebenso ist die Vereinspielerregelung erleichtert. Meldeschluss ist der 07. Oktober 2011 bei Günter Dobmeier. Näheres entnehmt bitte der Einladung (hier klicken).
 
17.09.2011
Nachdem heute die Beachfelder wieder abgesoffen sind und auf Sport 1 nur Fußball und Basketball kommt, hier der neue Spielplan mit Newcomer DJK Amberg!!! Der amtierende Amberger Stadtmeister kann bei uns allerdings nicht als Mannschaft antreten und muss in der Vorbereitung noch viel Integrationsarbeit leisten.
 
13.09.2011
Mitten im EM-Fieber (Prag war eine Reise wert – das wussten anscheinend außer mir nur die Awadoler aus Neunburg) – Jetzt gehts zum Viertelfinale nach Karlsbad!
Dazwischen die ersten Neuigkeiten:
Multi Kulti haben Konkurs angemeldet – Danke, besonders an Romina, für die zwei Jahre mit Eurem spielstarken Team!
Die DJKler haben unterdessen angeklopft und ich hoffe, dass nächste Woche der Spielplan steht. Bis dahin will ich nochmal bei einer Handvoll Hobbyteams nachfragen.
Die Verteilung der Spieltage habe ich schon mal in den Kalender gestellt.
 
18.08.2011
Hallo, ich bin jetzt erstmal in Urlaub und werde die Saisonvorbereitung zum Schulbeginn starten. Bis Jetzt liegen mir noch keine Ab- oder Neuanmeldungen vor und ich hoffe heuer den Spielplan nicht mehrfach umwerfen zu müssen. Vielleicht treffen sich einige beim Zweitligaturnier von SPORT NANKA und können dort schon die Fühler nach neuen SpielerInnen ausstrecken. Wer eine Mannschaft sucht, kann sich auch bei mir melden!
 
04.07.2011
Das Turnierwochenende war leider verregnet: Schwend abgesagt, Sandpokal frostig kurz:
Wer nicht auf seine Kosten kam, kann sich z.B. noch zum Drachencup melden!
 
08. 06.2011
Auch der FC Rieden lädt zum Beach-Turnier am 16. Juli ein.

Saison 2010/2011

27.05.2011
Und hier der Bericht der Mittelbayerischen Zeitung zur Oberpfalzmeisterschaft (Wem unsere Doris zu verpixelt ist, muss sie verkleinern – die Ansicht!!!)
 
20.05.2011
AS-Volleyligisten konnten auf der Oberpfalzmeisterschaft vor allem auf der Players-Party punkten. Den ESVlern gelang zumindest in der Vorrunde ein knapper Tie-Break-Sieg, dann folgten zwei Tie-Break-Niederlagen und Platz 6. PPP sicherte sich mit einem Sieg gegen die tapferen Panduren 6 den vorletzten Platz.
Der TuS Grafenwöhr lädt alle Sandflöhe am 23./24. Juli zum Waldbadcup ein
(Logo anklicken!):

 
28.04.2011
ESV, Pitsche Patsche Peter und Panduren 6 fahren zur Oberpfalzmeisterschaft am 7. Mai nach Donaustauf und glänzen hoffentlich nicht allein auf der anschließenden Party!!!
Lokalpresse berichtet von Saisonabschluss. Vorbereitungen für neue Saison beginnen. Bitte rechtzeitig abmelden oder die Neu- bzw. Wiedereinsteiger anmelden.
 
07.04.2011
Zum Saisonabschluß kein Aprilscherz: Multi Kulti gewinnen an zwei Abenden hintereinander jeweils im Tie-Break gegen Tornados und d`Vilstaler und geben “Rote Laterne 2011” an Magic ab!!!
PPP und ESV haben bereits zur Oberpfalzmeisterschaft bei Drauf Stauf gemeldet.
 
31.03.2011
Schöi&Guad sichern sich mit 3:1 bei Tornados Vizemeisterschaft. Pitsche Patsche Peter behaupten mit ungefährdetem 3:0 bei Panduren 6 Platz 3. Magic ringt im Kellerduell  Multi Kulti 3:1 nieder.
Multi Kulti hat es noch in der Hand, sich in der Abschlusstabelle weit nach vorne zu schieben!
 
23.03.2011
Extrem Schmetter Volleys nehmen auch die letzte Hürde bei S.O.S. 3:0 und werden zum 6. Mal Meister der AS-Volleyliga.
(Bild v.r. stehend: Huber, Pfab, Berninger, Gradl; kniend: Groha, Schüll, Lustig, Kirsch; nicht auf dem Bild: Popp, Pfeiffer und Gensch)
 
 
 
 
 
17.03.2011
D`Vilstaler fordern PPP: Mühsamer 3:2 Sieg der Ursensollener. Magic bejubelt ersten Saisonsieg  und gibt nach 3:1 über Tornados die “Rote Laterne”  an Multi Kulti ab.
 
04.03.2011
Auch Schöi und Guad gelingt bei PPP mit glattem 3:0 Revanche für Vorjahresklatsche und bleibt im Meisterschaftsrennen. Jetzt beginnt die Jagd auf PPP und Platz 3.
S.O.S. siegen auf ihrem Kleinfeld 3:0 gegen Magic und sind fit fürs Finale gegen ESV.
 
18.02.2011
Extrem Schmetter Volleys gelingt auch gegen Pitsche Patsche Peter meisterlicher Auftritt: 3:1  (Spielbericht im Google-Kalender!) Nun kann den ESV nur noch S.O.S. stoppen!
D´Vilstaler beweisen beim 3:0 Heimstärke gegen S.O.S.
Die weiteren Spiele des 8. Spieltages werden verlegt.
 
08.02.2011
7. Spieltag komplett: Vier Heimsiege nach 3:1 der Tornados über d`Vilstaler und glattem 3:0 der Panduren über Magic!
Nächsten Mittwoch muss Schöi&Guad tatenlos zusehen, wenn sich ESV und PPP im Erasmus-Gymnasium gegenüberstehen. ESV sinnt auf Revanche und will Titel zurückholen!!!
 
02.02.2011
Zeit- und satzgleich mit den Unterhachinger Volleyballern gewannen die Extrem Schmetter Volleys gegen Schöi&Guad 3:1. Max Günthör (MB bei Unterhaching und in der Nationalmannschaft) sah auch hier den dritten Satz als Knackpunkt im Spiel: „Im dritten Satz hatten wir unsere Schwächephase, da kannst du, wenn du im vierten Satz nicht gut startest auch ganz leicht verlieren.” (Klickt mal hier und vergleicht mit dem Spielbericht im Googlekalender!)
PPP bezwingen Multi Kulti erneut erst wieder im Tie-Break 3:2. Nach knappem 1. Satz wogte das Spiel hin und her. Keine Mannschaft konnte zwei Sätze hintereinander konstant spielen.
 
31.01.2011
Erstes Spitzenspiel der Saison: Schöi&Guad nach souveränem 3:0 gegen Multi Kulti am Mittwoch zu Gast bei Extrem Schmetter Volleys. Zeitgleich muss auch PPP gegen  Multi Kulti weisse Weste verteidigen. Im Vorjahr gabs zum knappen 3:2 einige Gästebucheinträge! Dank der Ligasponsoren ist der Eintritt zu beiden Spielen wieder frei!!!
 
26.01.2011
Spannung pur boten d`Vilstaler beim 3:2 gegen die Panduren 6: nach 2:0 Führung 24:26 in Satz 3, aber 15:13 im Tie-Break!
Tornados gelingt mit 3:1 erster Saisonsieg über S.O:S.
 
22.01.2011
Am 6. Spieltag fand leider nur ein Spiel statt: Magic lieferte ein tolles Spiel gegen PPP und erzauberte sich den ersten Satzgewinn – 1:3.
Schwend funkt nach Halleneinsturz ( www.volleyball-schwend.de ) S.O.S, doch auch Tornados haben Spielerprobleme.
Multi Kulti kneifen vor SchöiGuad – ebenfalls Spielverlegung!
D`Vilstaler verschieben ersten Auftritt in ihrer neuen Halle um eine Woche: Am 25. Januar kommen die Panduren 6 !
Über 300 Volleyballfans bei 2. Ligaspiel in Ursensollen!
Ich war nicht dort, aber mit den Oberpfalz Clearcutters in der Schweiz … siehe Plakat rechts!
 
16.12.2010
Schwer erkämpftes 3:1 der Extrem Schmetter Volleys gegen Multi Kulti (Spielbericht siehe Spielplan!) Magic erneut gute Gastgeber in Velden: 0:3 für Schöu&Guad. Spielabsage in Ursensollen: Steht PPP das Wasser bis zum Hals?
 
05.12.2010
Einzige Überraschung am 4. Spieltag war der dem Schneechaos gezollte Spielausfall zwischen ESV und Magic am vergangenen Mittwoch. Die Panduren 6 hatten beim 3:1 gegen die Tornados wohl die vortägige Stadtmeisterschaft besser verdaut. PPP und Schöi & Guad verzeichneten bei ihren Spielen gegen S.O.S. und d`Vilstaler Satzverluste.
 
05.12.2010
Amberger Stadtmeisterschaft 2010: AS-Volleyliga-Teams scheitern im Halbfinale: Vorjahressieger Extrem Schmetter Volleys konnte nach hauchdünnem Gruppensieg über Schöi & Guad den neuen Meister DJK Amberg nicht stoppen (und wurde entkräftet Vierter). Trotz jeweils hoher Satzführung unterlagen die ESVler dem ehem. Herren-Bezirksligisten, der vor allem auf den Außenpositionen stark auftrumpfte. Den 2. Platz des Vorjahres verteidigten die Geier mit einem ungefährdeten Halbfinalsieg über Roy Nankas All-Star-Team(3. Platz). Das Finale entschied die größere Ballsicherheit der acht DJKler. Liga-Meister PPP entäuschte und erreichte wie die Tornados und die Panduren 6 nur die Plazierungsspiele. In der Gruppe B siegte erneut TST Ammerthal vor dem B-Team des ESV.
 
26.11.2010
ESV, Schöi und Guad und PPP lassen nichts anbrennen: jeweils 3:0 Heimsiege gegen d`Vilstaler, S.O.S. und Tornados.
Die Amberger Stadtmeisterschaft  am Sonntag in der Trimax wird zum ersten Kräftemessen des Spitzentrios. Vielleicht überraschen  uns aber die Panduren 6 oder die Tornados ?
Achtung: Reise-Leo bietet wieder eine Volleyball-Skitagesfahrt an!
 
06.11.2010
S.O.S. überraschen mit glattem 3:0 gegen Multi Kulti. Panduren 6 können nur zwei Sätze gegen Schöi &Guad mithalten: 1:3
 
24.10.2010
Nun machen auch die Kängurus die Grätsche und treten nicht mehr an!!!
Es gilt ab sofort ein neuer Spielplan (siehe Zauberwürfel). Alle Spiele sind bereits im Google-Kalender eingetragen. Kommende Woche bleibt alles wie angesetzt, nur das Spiel der Kängurus gegen PPP entfällt. Die bisher ausgefallenen Spiele sind neu angesetzt, die bereits ausgetragenen zählen!
 
16.10.2010
D`Vilstaler starten mit Kantersieg in Velden gegen Magic. Extrem Schmetter Volleys nehmen trotz Ausfalls von zwei Stammspielern Revanche für Vorjahrespleite: 3:0 gegen Panduren 6.
Achtung: Neuer Ansprechpartner bei Magic (siehe Kontakte).
 
06.10.2010
Und hier die letzten Hiobsbotschaften vor Saisonbeginn:
Die Stoderer ziehen sich kurzfristig aus der Liga zurück, erklären sich aber bereit bei Spielermangel anderen Teams helfen zu wollen. Davon Gebrauch machen, müssen wohl die Kängurus, die trotz Verletzungspech und Frauenproblem antreten wollen.
Fazit: Die Spiele mit Beteiligung der Stoderer entfallen ersatzlos!
Auch die erste Spielabsage ist schon eingetroffen: Tornados : Multi Kulti wird verlegt.
Wer sich noch Anregungen für die neue Saison holen will, kommt am Sonntag nach Hahnbach zum Zweitligaspiel (zum Flyer siehe unten)!
Das Auftaktturnier war eine runde Sache und hätte mehr Teilnehmer verdient. Nach der Vorrunde (jeder gegen jeden) lagen die Awadoler und die Extrem Schmetter Volleys punkt-und satzgleich in Führung. Im 2-Satz-Endspiel erwischten die frischgebackenen, Regensburger Erstligisten den besseren Start und gewannen das Turnier nach Bällen. Dahinter folgten mit starker Leistung die Panduren 6 vor Schöi und Guad und den Vilstalern.
 
28.09.2010
Hallo Leute am Samstag sind noch 3 Stunden Regen angesagt, also Turnierwetter! Am Sonntag könnt Ihr Euch dann in der Sonne die Wunden lecken. Also anmelden, auch wenn Ihr noch nicht komplett seid. Mann/Frau kann sich bei uns unverfänglich Frau/Mann zum Spielen ausleihen!!!
Und noch ein Volleyballact fordert Eure baldige Entscheidung: Zum Veranstaltungsflyer hier klicken!
 
17.08.2010
Das Kind hat einen Namen: d`Vilstaler …und eine Hallenzeit und einen Ansprechpartner.
 
15.08.2010
Roy Nanka hat wieder einige Veranstaltungen für uns VolleyballerInnen vorbereitet:
Bereits am 15. September findet in der Emailfabrik ein Symposium  mit Landestrainer Peter Meyndt statt – “VOLLEYBALL – The future begins now”:
Am 10. Oktober gastiert die 2. Bundesliga Herren in Hahnbch – VCO Kempfenhausen gegen
VC Eintracht Mendig (nur 300 Karten; Vorverkauf bei Sport Nanka).
Am 16. Januar trifft der VCO in Ursensollen auf den TuS Durmersheim.
Nähere Informationen findet ihr hier.
 
14.08.2010
Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen an:
Überraschend geben die Hahnbacher drunter&drüber  bekannt, in der kommenden Saison pausieren zu wollen. SGS Oldies, Hotzenplotz und Schmetterlinge schaffen den Wiedereinstieg
ebenfalls nicht. Aber einen Neueinsteiger haben wir zu verzeichnen:
Der FC Rieden stellt erstmals ein Mixed-Team (Name und Kontaktadresse etc. werden in Kürze bekanntgegeben.). Wir freuen uns auf Euch und Eure bis November top sanierte Schulturnhalle) und nach den Spielen gehen wir zum …
Der Zauberwürfel 2010/11 ist also wieder auf 11 Mannschaften ausgelegt und unter Spielplan  ins Netz gestellt. Die Anfangstabelle ist alphabetisch (bis auf einen Sonderwunsch…) gelistet.
An alle mir bekannten Mixedteams maile ich die Einladung für unser 4. Auftaktturnier. Bitte meldet Euch zügig an und macht Werbung. Die Meldungen gebe ich der Reihenfolge nach ab 13. September in nebenstehende Liste ein.
1 5 6 7 8