Saison 2009/2010

14.05.2010
Gratulation an Pitsche Patsche Peter: 3. Platz und Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft. Die DJK Ursensollen war ein super Gastgeber, abgesehen davon dass sie in der Vorrunde mithalf den Vorjahressieger und Favoriten DraufStauf zu stürzen. Gegen die Stadtmäuse, den neuen Oberpfalzmeister , war allerdings im Halbfinale Endstation. Tapfer hielt sich Nachrücker Multi Kulti: je ein Satzsieg gegen DraufStauf und Hutzlipochtli nach dem Motto “Dabeisein ist alles”
 
17.04.2010
Keine Überraschung in Hirschau: Schöi und Guad nach 3:0 gegen  Kängurus Vizemeister. Kängurus beenden ihre beste Saison auf Stockerlplatz.
 
15.04.2010
AS-Volleyliga hat neuen Meister: Gratulation an Pitsche Patsche Peter! Erstmals setzen sich PPP gegen ESV mit 3:1 durch. Nach 2:0 Führung wurde es für PPP noch zu einer ganz engen Kiste: der ESV gewann Satz 3 mit 28:26 und konnte 4-Punkte Rückstand nicht nur egalisieren sondern lag gegen Satzende in Führung, unterlag aber mit 24:26. So konnten die zahlreichen Ursensollner Fans mit der komplett angereisten Mannschaft die Sektkorken knallen lassen. Denn Ursensollen hat selbst bei einem glatten Sieg von Schöi und Guad bei gleicher Satzdifferenz dank der mehr gewonnenen Sätze die Nase vorn.
So gehts beim letzten Saisonspiel am Freitag zwischen Schöi und Guad und den Kängurus um die Vizemeisterschaft, nach dem gestrigen 3:1 der Ammersrichter über S.O.S.
 
13.04.2010
Schöi und Guad lassen Männer laufen: klares 3:0 gegen huberlose Panduren 6.
Diese Woche Saisonfinale: Noch drei Spiele mit drei Titelanwärtern – Rekordmeister ESV nur Zünglein an der Waage!
 
01.04.2010
Stoderer schaffen mit glattem 3:0 über Magic den direkten “Klassenerhalt”.
 
26.03.2010
Kängurus meistern auch Hahnbacher Hürde: 3:1 gegen drunter&drüber
 
25.03.2010
Auch Tornados gönnen S.O.S. keinen Tie-Break und beenden Saison mit einem 3:1 Sieg.
Panduren 6 sagen nach ereignisreichem Skiwochenende Spiel gegen Schöi und Guad ab.
 
22.03.2009
PPP müssen passen: Mittwochspiel wird verschoben.
 
21.03.2009
Eine spannende Woche steht der AS-Volleyliga bevor:
PPP ist  heuer noch auf Meisterschaftskurs, der Vorjahresmeister ESV ist aber PPPs Angstgegner Berichtigung des Google-Kalenders: Das Mittwochspiel zwischen ESV und PPP findet wie im vor Saisonbeginn erstellten “Zauberwürfel” eingetragen im Erasmus-Gymnasium statt.
Können dru&drüber den klaren Vorjahreserfolg gegen die Kängurus wiederholen?
Werden am Freitag die Panduren 6 auch noch Schöi und Guad den Endspurt vermiesen?
 
18.03.2010
Kängurus unterliegen ESV nach spannendem Spiel im vierten Satz mit neuem Ligarekord: 31:33!!! Getoppt wurde das 30:32 vom 14. Februar 2005 – wie sollte es anders sein – aus dem Spiel Kängurus gegen ESV.
Magic verteidigen Rote Laterne bei S.O.S. mit 0:3
 
15.03.2010
Tapfere Magic werden auch von drunter&drüber entzaubert: 1:3
Nun kommt es zum Finale der Glücklosen zwischen S.O.S. und Magic!
 
13.03.2010
Panduren 6 begraben mit Top-Teamleistung letzte Meisterschaftsträume der Extrem-Schmetter-Volleys: 3:0
Können Kängurus gegen angeschlagenen ESV am Mittwoch bereits Stockerlplatz festmachen?
 
11.03.2010
PPP wackelte nach Verletzungspech gegen Multi Kulti: Nach 1:2 Rückstand folgten zwei klare Satzsiege zum 3:2.
Schöi und Guad mit klarem 3:0 gegen Tornados und Spielverzicht von Magic auf Titelkurs. Kängurus pausieren erneut nach Absage durch S.O.S.
 
25.02.2009
PPP und ESV zielstrebig gegen Panduren 6 und Tornados: jeweils 3:0
Multi Kulti gewinnen ihren ersten TieBreak bei den Stoderern.
Kängurus kuschen erneut vor Verfolger: Spielabsage bei Schöi und Guad
Matthias 10 000. Besucher der Homepage…    Wie gewonnen, so zeronnen!
Nicht versäumen: Sonntag VolleyballerInnen – Treff in der Trimax!
 
18.02.2010
Wer mir eine Word-datei mit der Bildschirmcopy schickt, auf der der 10 000 Zugriff auf unsere Homepage erkennbar ist, erhält von mir einen Kasten Pilsner Urquell!!!
 
12.02.2010
Pitsche-Patsche-Peter gestalten mit furiosem 3:0 gegen Schöi und Guad die Liga wieder spannend! Beide Teams traten in Bestbesetzung an, doch Schöi und Guad waren nach 5:25 im Auftaktsatz wie traumatisiert (19:25; 18:25).
Glückliche Kängurus sagen nach schwer erkämpften 3:2 über Panduren Spiel gegen ESV ab.
Panduren begraben nach 2. Niederlage binnen 8 Tagen  – 1:3 gegen Multi Kulti – Titelträume.
 
25.01.2010
Multi Kulti bezwingen drunter&drüber 3:1. Tornados sagen Spiel bei den Panduren ab.
 
21.01.2010
PPP verlieren trotz Matchball ihre weisse Weste mit 2:3 gegen Kängurus, die jetzt verdient zum  Tabellenführer aufsteigen. ESV “entzaubert” Magic 3:1. Stoderer gewinnen Kellerduell bei S.O.S. mit 3:1.
 
18.01.2010
Im Neuen Jahr zunächst zwei Veranstaltungshinweise:
  • Die Anmeldung zur Volleyballski-/snowboard…-fahrt am 06. Februar wird langsam Zeit. Noch sind ausreichend Plätze vorhanden. Zur Info rechts Skifahrer anklicken!
  • Großes VolleyballerInnentreffen in der TRIMAX:
 
 
20.12.2009
Magic feiern gegen PPP 1. Satzgewinn und vereiteln Sprung an die Tabellenspitze Tornados gewinnen  gegen Tabellennachbar Multi Kulti 3:1 und halten Anschluss.
 
17.12.2009
Drunter&drüber bescheren sich ersten Saisonsieg gegen S.O.S.: 3:1
Stoderer überraschen erneut mit 2:1 Führung, unterliegen aber  im Tie-Break gegen Schöi und Guad.
 
10.12.2009
Starke Stoderer machen in den ersten drei Sätzen 76 Punkte und verlieren dennoch gegen ESV 1:3! Ungeschlagene Teams versuchen sich mit Spielabsagen verlustpunktfrei ins nächste Jahr zu retten.
 
07.12.2009
Panduren 6 nach 3:0 über Magic neuer Tabellenführer. Kängurus behalten auch gegen Tornados mit 3:1 weiße Weste und stehen überraschend auf Platz 2. Multi Kulti schließen mit 3:0 über S.O.S. zu Tornados auf.

Nachtrag zur Stadtmeisterschaft:

 
26.11.2009
Schoi und Guad, PitschePatschePeter und Panduren 6 vor 5. Spieltag Punkt- und Satzgleich an der Tabellenspitze. Kängurus nach 3:1 gegen Stoderer ungeschlagen auf Platz 4. PPP holt am 9.12. Spiel gegen Schöi und Guad nach: Sieger ist Meisterschaftsanwärter Nr.1!!!
 
24.11.2009
Amberger Stadtmeisterschaft: Extrem Schmetter Volleys stoppen Höhenflug der wiederauferstandenen Geier. Nach Satzrückstand im Endspiel war Kraftakt zur Titelverteidigung nötig. PPP (Platz 3) unterlagen in Vorrunde und Halbfinale ihrem Angstgegner ESV. Schöi und Guad (Platz 4) stolperten über die gewitzten Geier. Panduren 6, Multi Kulti, Tornados und Kängurus folgten auf den Plätzen 5-8 des A-Turniers. Im B-Finale bezwang Ammerthal die ESV-Senioren, die angetrieben von ihrem Stellerküken Marlitt zuvor stark aufspielten.
 
20.11.2009
Schwend funkt S.O.S.: 0:3 gegen Schöi und Guad; Magic gelingt auch im Heimspiel kein Satzgewinn: 0:3 gegen Tornados; Ligaerprobte Kängurus bewahren mit Tie-Break-Sieg weisse Weste gegen Multi-Kulti; Ohne zwei Stammspieler benötigte der  ESV  einen Satz Anlauf beim 3:1 gegen drunter&drüber.
Am Sonntag ab 8:30 (Begrüßung) Stadtmeisterschaft in der Trimax und Luitpoldschule.
 
03.11.2009
Wow… Die Kängurus springen noch: 3:0 gegen Magic!!!
 
01.11.2009
Schoi und Guads zweiter Anzug tat sich schwer gegen Multi Kulti: 3:2Panduren lassen gegen die Stoderer nur im ersten Satz Federn: 3:1
 
22.10.2009
Nachholbegegnung Magic gegen Multi Kulti wurde zum Schlüsselspiel: Magic konnte die Halle nicht aufsperren und gab Spiel 0:3 (0:75) verloren!
 
18.10.2009
Schöi und Guad blocken unflexible Extrem Schmetter Volleys k.o.3:0 Klatsche für den Vorjahresmeister! Panduren 6 übernehmen mit 3:1 bei drunter&drüber die Tabellenführung.
S.O.S. schlagen sich beim 1:3 gegen PiPaPe wacker!
 
13.10.2009
Der SV Hahnbach war ein super Gastgeber: PiPaPe unterstreichen mit überlegenem Turniersieg ihre Favoritenstellung!
 
08.10.2009
neue Hallenzeit Kängurus: wie bisher Mittwoch, aber von 18:30 – 21:00 Uhr.
 
06.10.2009
Am Samstag Auftaktturnier der AS-Volleyliga mit 10 Teams in Hahnbach!
Zum Vormerken: Stadtmeisterschaft Amberg am Sonntag, 22.11.2009.
 
01.10.2009
Beim Neuling Multi Kulti herrschte noch etwas Sprachverwirrung 0:3 gegen ESV.
Glücklose Drunter&drüber machen 78 Punkte und verlieren 0:3 gegen Tornados ???
Erste Spielverlegung: Kängurus: Stoderer.
Und jetzt kommts noch ganz dick: SGS Oldies ziehen zurück – Alle Spiele entfallen somit.
 
20.09.2009
Einstimmig haben alle Mannschaftsverantwortlichen zugestimmt, das Team Multi Kulti kurzfristig neu in die Liga aufzunehmen. Statt der ursprünglich spielfreien Spieltage sind nun im Spielplan jeweils Heimspiele gegen Multi Kulti vorgesehen! Multi Kulti spielt also erstmals am Mittwoch, den 30.09.2009, bei den Extrem Schmetter Volleys.
 
Änderungen angesetzter Spiele bitte ich zwischen den beteiligten Mannschaften direkt abzusprechen und mir umgehend mitzuteilen. Ebenso sind mir die Spielergebnisse von der Heimmannschaft spätestens am Folgetag telefonisch oder per E-Mail bekanntzugeben (Sieger, alle Satzergebnisse und Ballsummen).
Allen Mannschaften wünsche ich für die Saison in erster Linie viel Spass und möglichst wenig Verletzungspech!
 
Das Auftaktturnier wird gut angenommen. Es gibt nur noch 4 Startplätze!
 
13.09.2009
Bin gestern vom Kurzurlaub zurückgekommen und freue mich nun, dass schon langsam Unruhe entsteht:
Der neue Spielplan ist als Zauberwürfel online und ich werde die Paarungen wieder Zug um Zug in den Kalender eingeben.
Für das Auftaktturnier kann man sich selbstverständlich noch anmelden. Die meisten von Euch können sich ja erst nach den Ferien wieder besprechen und dann anmelden!
Magic möchte die Heimspiele jetzt Mittwochs in Velden austragen. Sollte für alle möglich sein, schließlich ist heuer Schmidmühlen am anderen Ende weggefallen.
Bitte teilt -wie S.O.S.- eventuelle Änderungen für die Kontaktseite mit.
 
02.08.2009
Leider liegt nun doch eine Abmeldung vor: Hotzenplotz müssen zumindest ein Jahr pausieren, da die Spielerdecke zu dünn geworden ist.
 
29.07.2009
3. Auftaktturnier findet am 10. Oktober in Hahnbach statt (zur Einladung>>>>)
Gratulation an PitschePatschePeter zum Super 5. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft!
Bis heute sind keine Neuanmeldungen oder Abmeldungen für die nächste Saison eingegangen.

Saison 2008/2009

27.05.2009
Schlusstabelle steht.
 
07.05.2009
Extrem Schmetter Volleys drehen bereits verloren geglaubtes Spiel gegen Schöi und Guad im 2. Satz nach haushohem Rückstand: Beide Teams traten in Bestbesetzung an und wussten, dass dem ESV noch ein Satz zur Meisterschaft fehlt. Bereits im ersten Satz lag der ESV weit zurück und konnte den Satz mit unheimlichem Kampfgeist wieder aufmachen – 23:25. Der zweite Satz schien schon gelaufen, da brachte eine Aufschlagserie den ESV wieder ins Spiel und letztlich die Meisterschaft – 26:24!!! Von der Bürde des Satzgewinns befreit, revancierten sich die Extrem Schmetter Volleys in den folgenden Sätzen für die letzte Saison erlittene Schmach von Hirschau  – 25:16 und 25:14.
Abmeldung für die nächste Saison ist nur bis 31. Juli möglich – ebenso die Neuanmeldung interessierter Teams!!! Ein 3. Auftaktturnier ist in Planung. Bitte besucht regelmäßig die Homepage und informiert euch über die bevorstehenden Events – z.B. den Drachen-Cup.
 
02.05.2009
Auch im letzten Spiel ging auswärts alles drunter&drüberPanduren 6 halten Platz 4 mit einem 3:1! Magic bricht nach 25:7 Kantersieg im ersten Satz gegen S.O.S. völlig ein: 1:3.
Saisonfinale am Mittwoch 19:00 Uhr im Erasmus-Gymnasium: ESV gegen Schöi und Guad, anschließend Saisonabschluss im Imperatore.
 
30.04.2009
PPP wahren Titelchance mit 3:0 gegen SGS. Kängurus freuen sich zum Saisonschluss über 3:1 gegen Hotzenplotz., die die rote Laterne noch an Magic weiterreichen wollen!!!
 
26.04.2009
AS-Volleyliga durchbricht die Phalanx der  starken Regensburger Mannschaften: Plätze 6 -4 -2 bei der Oberpfalzmeisterschaft!!! Pitsche-Patsche-Peter fordern im Endspiel Drauf Stauf (1:2) und qualifizieren sich für die Bayerische Meisterschaft. Starke Panduren 6 besiegen die von den Extrem Schmetter Volleys angeschlagenen Gegner und erreichen nach Gruppensieg das Halbfinale gegen PPP (0:2). ESV gelingt in der Vorrunde 2:0 gegen die Panduren 6, erreicht aber nach zwei 1:2 Schlappen nur Spiel um Platz 5.
PPP wollen nun auch die Meisterschaft und hoffen auf glatten Sieg gegen SGS Oldies und Unterstützung durch Vorjahresmeister Schöi und Guad, der am 6. Mai zum Finale bei den Extrem Schmetter Volleys gastiert.
 
23.04.2009
Heißer Tanz im Mittelfeld: SOS schlägt drunter&drüber mit 3:1 – Vierter Satz 28:26!!!
 
21.04.2009
Schöi und Guad nehmen Revanche für Vorjahresniederlage: 3:0 gegen SGS-Oldies.
Extrem Schmetter Volleys, Pitsche Patsche Peter und Panduren 6 spielen für die AS-Volleyliga auf der Oberpfalz-Meisterschaft am Samstag in Donaustauf.
SPORTNANKA (ehem. KHI Teamsport) hat in der E-Mail-Fabrik eröffnet!
 
02.04.2009
Heimsiege für das Spitzenduo: ESV glatt 3:0 gegen Magic und PPP mit unnötigem Satzverlust gegen Tornados.
 
31.03.2009
Spitzenvolleyball in Hahnbach (Josef-Graf-Halle): Am kommenden Samstag wird zwischen 11.00 Uhr und ca. 16.00 Uhr die Bayerische Meisterschaft der U18 weiblich ausgetragen. Die beiden Erstplazierten fahren zur Deutschen Meisterschaft!
 
27.03.2009
Libero Lustig gegen Libera Lederer 3:1 –  Erste Heimniederlage für drunter &drüber gegen ESV . Stoderer erstmals wieder siegreich 3:0 gegen fünf Hotzenplötze.
Nicht vergessen –  Sonntag großes Volleyballertreffen!!!  TRIMAX: Einlass ab 14:00 Uhr
 
17.03.2009
Spitzenvolleyball in Amberg (Max-Reger-Gymnasium): Am kommenden Sonntag wird zwischen 11.00 Uhr und ca. 16.00 Uhr die Bayerische Meisterschaft der U18 männlich ausgetragen. Die beiden Erstplazierten fahren zur Deutschen Meisterschaft!
 
14.03.2009
ESV-Verfolger siegen jeweils mit 3:0: PPP bleibt auf Tuchfühlung, Schöi und Guad hat ebenfalls noch Chance auf Titel oder zumindest Vizemeisterschaft.
 
12.03.2009
SGS-Oldies wollten´s wissen: Extrem Schmetter Volleys stolperten, aber stürzten nicht. Spielbericht im Spielplan!
Bayern hat zwei Pokalsieger: Schaffen Vilsbiburg und Haching nun auch das Double?
 
06.03.2009
Kängurus gute Gastgeber gegen Schöi und Guad und Tornados: 2x 0:3.
Am Sonntag steigen die Pokalfinales mit den Roten Raben Vilsbiburg und Generali Haching (Fernsehübertragungen siehe rechts unten).
Bei KHI-Teamsport ist Räumungsverkauf wegen Umzug …
 
05.03.2009
Schöi und Guad verdrängen nach 3:0 gegen Magic Panduren 6 von Platz 3; Stoderer können gegen ESV erneut nicht antreten: Wertung 0:3 (0:75)
 
27.02.2009
Auch Tornados besiegen SGS-Oldies mit 3:0 (Diesmal 3. Satz 32:30)
Führungstrio PPP, ESV und Panduren verbuchen glatte 3:0 Erfolge.
Drei AS-Ligaspieler sind nun mit ihren Firmen-Seiten (siehe links unten) verlinkt. Nutzt bitte die Angebote unserer Amberger Firmen!13.02.2009
Panduren 6

brechen nach 32:30 und 25:23 die Kampfmoral der SGS-Oldies: 3:0.
Stoderer
nach 0:3 bei drunter&drüber erstmals am Tabellenende.
Welche Überraschungen bringt die närrische nächste Woche?06.02.2009

Spitzenspiel in Raigering: Kampfstarke PitschePatschePeter behaupten nach 17:15 im Tie-Break gegen Panduren 6 Tabellenspitze. Abwehrstarke Tornados können nach 23:19 Vorsprung im 2. Satz Sack nicht zumachen und verlieren 0:3 gegen Extrem Schmetter Volleys.
SGS und KnowHowTeamsport holen am 29.3. Zweitligaspiel in die TRIMAX (siehe Einladung)!!!26.01.2009
PPP

nach glatten Siegen gegen Hotzenplotz und drunterdrüber neuer Tabellenführer!
Kängurus
überraschen erneut: SGS Oldies unterliegen nach 26:28 im dritten Satz 1:3.
Magic
nach 0:3 gegen Tornados auf Talfahrt! Schöi und Guad und Panduren 6 tauschen nach 3:0 Tabellenplatz.15.01.2009
Kängurus

bereiten Magic frostigen Neujahrsempfang: 3:1 im ersten Spiel 2009
Stoderer und Extrem Schmetter Volleys finden dagegen auch beim Sonnenskilauf am Wilden Kaiser keinen Nachholtermin.

25.12.2008
Frohe Weihnachten und immer schön fit halten – die Saison wird noch lang, dank der vielen Nachholspiele! Wer noch Geld für Bälle in der Abteilungskasse oder selbst mal Bedarf für neues Volleyballzeugs hat, kann mal bei KHI-Teamsport in der Herrnstrasse vorbeischauen! AS-VolleyballerInnen bekommen bei Roy Nanka (spielt bei Schöi und Guad), wenn sie sich outen, Sonderkonditionen!18.12.2008

Heimkrimi beschert drunter&drüber 3:2 gegen amtierenden Meister Schöi und Guad!!!
S.O.S.
gelingt glattes 3:0 gegen Stoderer. ESV mit nur drei Spielen glücklicher “Herbstmeister”.14.12.2008
Schöi und Guad

nach Spielverzicht Hotzenplotz vor dem 5. Spieltag auf Platz 2.
Fan-Bus des FC Rieden ist voll! Wer den besten Volleyballer unserer Region unterstützen will, muss den Ausflug selbst organisieren oder Lukas Bauer zumindest zum Sportler des Jahres in der Amberger Zeitung wählen!!!06.12.2008

Ersatzgeschwächte PPP fügen S.O.S. erste Niederlage zu: 15:13 im Tie-Break !
Schöi und Guad gehen fremd: Stadtmeister in Schwandorf!
(Bilder und Bericht unter Hobbyvolleyball)


02.12.2008
Ein Montag der starken Frauen: Die drei “Löwinnen” der Panduren 6 (Judith, Ulla und Ulli) ringen – mangels verletzter Löwen! – Tornados im Tie-Break 3:2 nieder und SGS-Eugen schwärmt von Barbara, Angelika und Erika – 3:1 Sieg gegen zunächst angriffsstarke, dann aber drunter&drüber !!!02.12.2008

Stadtmeisterschaft Amberg auf hohem Niveau: AS-Ligist Pitsche-Patsche-Peter bezwingt Vorjahressieger Irgendwie und Sowieso und unterliegt anschließend taktisch klugem ESV im “Halbfinale”. (Am Rande bemerkt: Bei beiden Teams kämpften Väter und Söhne Seite an Seite!)
Verjüngte Extrem Schmetter Volleys um Libero Johannes Biehler können als einziges Team ihre Leistung bis hin zum Finale (25:17; 25:17) gegen Die Hölzernen steigern und werden erstmals in der TRIMAX Stadtmeister.
AS-Volleyliga: Achtung mehrere Spiele werden verlegt!
FC Rieden: Toller Tagesausflug am 28.12. nach Bamberg und zum Bundesligaspiel Eltmann – Düren mit unserem Ausnahmevolleyballer Lukas Bauer – siehe nebenstehende Anzeige! – Anmeldung noch möglich!22.11.2008

Glatte Heimsiege für drunter&drüber gegen Tornados und Panduren 6 gegen Magic.  “Express” Schmetter Volleys gelingt Kantersieg bei harmlosen Kängurus.14.11.2008

2. Spieltag komplett: S.O.S. überraschend mit ESV punkt- und satzgleich in Führung, dahinter acht Mannschaften mit Sieg und Niederlage!
Für viele Teams folgt jetzt eine Englische Woche: 3. Spieltag und Amberger Stadtmeisterschaft!03.11.2008
Tornados

und Schöi und Guad mit Heimsiegen wieder in der Erfolgsspur!01.11.2008
Pitsche Patsche – Schwarzer Peter:

Erst im vierten Satz brechen Extrem Schmetter Volleys den Widerstand der jungen Wilden. Kängurus 13:15 im Tie-Break – Panduren 6 mühen sich auswärts zum ersten Sieg in der AS-Volleyliga.
Die Montagsspiele waren wohl etwas verschlafen – Wo bleiben die Ergebnisse???28.10.2008

Mit einem klaren 3:0 gegen die Kängurus ist der Neuling drunter&drüber nach dem ersten Spieltag Tabellenführer! – Hahnbach das Hoffenheim der AS-Volleyliga??? PPP kann 3:1 gegen den amtierenden Meister Schöi und Guad noch nicht glauben und Johannes vergisst sogar das Ergebnis weiterzuleiten .


15.10.2008
Erste Ergebnisse – Erste Tabelle! Tornados geht nach zwei gewonnen Sätzen gegen S.O.S. die Luft aus. Neu formierte Extrem Schmetter Volleys ringen starke Panduren 6 mit 3:1 nieder. Ebenfalls mit einem 3:1 Heimsieg starten die Stoderer gegen die geschwächten SGS-Oldies.
 
06.10.2008
Das Auftaktturnier verlief spannend: Nach einem 1:1 gegen drunter&drüber hatten sich die Awadoler aus Neunburg akklimatisiert und gewannen alle weiteren Spiele souverän. Die Extrem Schmetter Volleys dagegen mussten gegen ihren neuen Angstgegner Panduren 6 im Halbfinale in den Tie-Break bevor sie im Finale wie in der Vorrunde gegen die Awadoler den Kürzeren zogen. Die Plazierungsspiele um Platz 3 und 5 gewannen drunter&drüber gegen Panduren 6 und Magic gegen I wois niat jeweils erst im Entscheidungssatz.
Vorschau: nächste Woche Ligabeginn, dann 18.10. Turnier in Pfreimd (Einladung siehe rechts oben) schließlich 23.11. Amberger Stadtmeisterschaft!
 
30.09.2008
Am Samstag, 4. Oktober, ist der langersehnte Saisonauftakt – unser offenes Turnier – in Schnaittenbach. Begrüßung 9.30 Uhr, Spielbeginn 10.00 Uhr. Kurz entschlossene Meldungen sind noch möglich! (Vielleicht ist das Wetter am Samstag gerade so verregnet wie jetzt?)
 
15.08.2008
Der neue Spielplan ist online: Zauberwürfel 2008/2009;
Die einzelnen Spiele werde ich Zug um Zug in den Kalender eingeben!
 
25.07.2008
Das letzte Ergebnis ist eingegangen: Stoderer : Hotzenplotz 3:1.
Nachtrag zur Opf.-MS: Extrem-Schmetter-Volleys erreichen mit guter Leistung Platz 5, ersatzgeschwächt belegten Schöi und Guad Platz 7. Der sehr starke Oberpfalzmeister Drauf Stauf wird in München am 12.7. Vierter Bayerischer Meister.
Einen Tipp für den Familienausflug findet ihr im August-Kalender (>Spielplan!)
 
19.07.2008
Nach drei Monaten Pause hier wieder ein Lebenszeichen der AS-Volleyliga. Bis heute hat sich noch kein Team abgemeldet und es zeichnen sich zwei Neuzugänge ab: Die Panduren 6 des SV Raigering und drunter & drüber vom SV Hahnbach. Die Wochen, in denen die Spieltage voraussichtlich stattfinden werden, findet ihr im Google-Kalender unter Spielplan. Den Spielplan im Detail werde ich im September erstellen und dann nur noch im Kalender eintragen.
Wie in der Regensburger Liga sind ab der kommenden Saison Kreisliga- und Kreisklassen- spielerInnen spielberechtigt (siehe Spielordnung Nr. 8).
Nachdem wir im vergangenen Jahr Gäste der DJK Ursensollen waren, lädt uns heuer der TuS Schnaittenbach am Samstag, den 4. Oktober zum Auftaktturnier ein!
Ich wünsche allen noch eine gute Vorbereitung im Sommer(-urlaub) und hoffe, dass uns die Herrennationalmannschaft bei der Olympiade Appetit auf die kommende Saison macht.

Saison 2007/2008

20.04.2008
SGS Oldies gewinnen zwar 3:0 gegen Kängurus, verzichten aber auf Spiel um Platz drei gegen PPP. Kängurus entreissen Hotzenplotz endgültig die Rote Laterne. Ergebnisse aus Schwend und Amberg (Stoderer gegen Hotzenplotz) stehen noch aus.
 
07.04.2008
Nachholspiele: Hotzenplotz unterliegt trotz 2-Satz-Führung gegen Magic mit 13:15 im Tie-Break. Tornados punkten gegen Stoderer mit 3:1.
Bei der Stadtmeisterschaft Hirschau trafen Schöi und Guad im Finale erneut auf die Extrem Schmetter Volleys. Im besten Spiel des Turniers gelingt den ESVlern fast die Revanche: 16:18 im Tie-Break!
 
29.03.2008
Die AS-Volleyliga hat einen neuen Meister! Schöi und Guad fügen den Extrem Schmetter Volleys die erste Niederlage seit der Ligagründung zu.
Nach einem lange Zeit ausgeglichenen ersten Satz mit besserem Endspurt der Gastgeber, konnten die ESVler eine 23:21 Führung im 2. Satz nicht nutzen und verloren unglücklich 26:28. Im 3. Satz krönte Astrid Fuchs, die ihre Kaoliner stets geschickt in Szene setzte, mit einer Aufschlagserie ihre Leistung. Die 9:1 Führung brachte schnell die Vorentscheidung in einem auf hohen Niveau geführtem Spiel, bei dem sich die angriffsstärksten Teams der Liga nichts schenkten.
Beide Teams sind wie im Vorjahr für die Oberpfalzmeisterschaft am Samstag, den 26. April, in Regensburg qualifiziert.
Den 3. Stockerlplatz können noch 4 Mannschaften erreichen. Es bleibt also noch spannend!
 
23.03.2008
Frohe Ostern!
Das Meisterschaftsfinale findet wie bereits angekündigt am kommenden Freitag, 28.03. in Hirschau statt. Spielbeginn in der Conradhalle ist gegen 20.15 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen! (Imbiss und Getränke im Sportstüberl mit Blick in die Halle)
 
10.03.2008
Hotzenplotz ist die Überraschungsmannschaft des 8. Spieltages: Mit dem 3:0 gegen S. O. S. gelingt der erste Sieg im dritten Ligajahr und Hotzenplotz gibt die Rote Laterne an die Kängurus ab, die den Stoderern 0:3 unterliegen.
Die Liga fiebert einem Herzschlagfinale entgegen: Trotz dem Satzverlust beim 3:1 gegen Magic können Schöi und Guad mit einem 3:0 oder sogar 3:1 gegen die Extrem Schmetter Volleys noch Meister werden, denn bei gleicher Satzdifferenz hätte dann Schöi und Guad einen Satz mehr gewonnen! Das Spiel findet voraussichtlich bereits am 28.3. statt!
 
06.03.2008
ESV und Schöi und Guad feiern Kantersiege gegen Tornados und Kängurus!
Die AS-Volleyliga gratuliert ihren Ü-53-Grufties Günter Dobmeier (Schöi und Guad), Eugen Gräss und Peter Kramer (SGS Oldies) zur Bayerischen Vizemeisterschaft der Senioren IV! Viel Glück bei der Süddeutschen Meisterschaft!
 
25.02.2008
ESV und Schöi und Guad mit glatten Siegen gegen Stoderer und Tornados auf Endspielkurs! PPP halten Tuchfühlung nach 3:1 gegen Stoderer.
 
19.02.2008
Vorgewarnte ESVler mit Sieg, aber Satzverlust bei SGS-Oldies.
 
16.02.2008
Kängurus kommen im Nachholspiel zu erstem Saisonsieg gegen Hotzenplotz. PPP punkten mit 3:0 gegen S.O.S.
 
01.02.2008
Kängurus gewinnen ersten Saison-Satz gegen Magic. SGS Oldies gelingt im Siemens-Derby gegen Tornados ein glattes 3:0. Erste Zwangspause für ESV nach Spielabsage der Stoderer.
Restl.Ergebnisse???
 
18.01.2008
Schöi und Guad wiegen sich gegen SGS-Oldies nach Zweisatzführung zu sicher und brechen nach 27:29 im 4. Satz völlig ein! ESV und PPP  kommen dagegen erholt aus den Ferien und siegen jeweils glatt 3:0 gegen S.O.S. und Magic.
Stoderer müssen sich im Nachholspiel nach Verletzung ihres Hauptangreifers Schöi und Guad 1:3 beugen.
SGS Oldies verheimlichen ihre im 5-Satz-Krimi erlittene Niederlage gegen die Stoderer mehrere Wochen bis zum Überraschungssieg gegen Schöi und Guad!
Rund 20 AS-Volleyballer der Stoderer, Tornados und Extrem Schmetter Volleys triumphieren über die Hohe Salve! Bilder findet ihr unter Bilder!
 
11.01.2008
Vom Noro-Virus genesene Hotzenplotze ringen mit Pitsche-Patsche-Peter über fünf Sätze. Wer morgen früh noch zum Schifahren mitwill: Treffpunkt 4.45 Uhr Feuerwehrhaus Raigering! Ansonsten 19:30 Uhr VG Sulzbach gegen Deggendorf in der Krötenseehalle Sulzbach
 
20.12.2007
S.O.S. landen tollen Auswärtserfolg bei den Tornados: 15:12 im Tiebreak!
Extrem Schmetter Volleys erleiden durch Annahmeschwäche ersten Satzverlust gegen Magic!
 
07.12.2007
Magic leisten 5 Sätze Widerstand gegen Tornados!
Im Gästebuch findet ihr einen Beitrag zum Thema Spielverlegungen (Nrn. 15+16)!
 
05.12.2007
Stadtmeisterschaft Amberg: Irgendwie und Sowieso alias Schöi und Guad zeigen erstmals geschlossene Mannschaftsleistung und gewinnen unangefochten auch das Endspiel gegen die Tornados. Extrem Schmetter Volleys finden erst im 2. Satz des Halbfinales gegen den späteren Sieger ins Spiel und belegen mit den Stoderern Platz 3. Fazit: Die Ligamannschaften trumpfen auf.
Stadtmeisterschaft Schwandorf: Extrem Schmetter Volleys gewinnen klar gegen die Tornados im Viertelfinale. Im Halbfinale ist jedoch Endstation: Der spätere Turniersieger Edelweiss siegt souverän.
Liga: Klare Siege für ESV und PPP, S.O.S. ringen SGS Oldies nieder!
Landesliga Herren: am Samstag den 08.12. , 15.00 Uhr besucht die AS-Volleyliga das Spitzenspiel VC/TUS Hirschau (1.) gegen Hohenfels/Parsberg (2.), danach Lokalderby gegen TuS Schnaittenbach in der Turnhalle des Max-Reger- Gymnasiums.
 
15.11.2007
00.19 Uhr: drei Ergebnisse des 2. Spieltages online; Die AS-Volleyliga besucht am Samstag, 19:00 Uhr in Sulzbach, Krötenseehalle das Spitzenspiel der Regionalliga Damen
VG Sulzbach (1.) gegen TSV Rottenberg (2.)!!!
 
01.11.2007
Erster Spieltag endlich komplett: Magic bezwingen Stoderer knapp mit 3:2
30.10.2007
Tornados verdrängten Schöi und Guad bereits nach einem Tag von Platz 1!
24.10.2007
Erstmals Tabellenführer: Schöi und Guad; Zwei Ergebnisse fehlen leider immer noch!
21.10.2007
Leider liegen mir bis heute (So abend) noch keine Ergebnisse vor – Es gilt weiterhin der Eintrag vom 16.09.2004!
 
04.10.2007
Spielplanberichtigung: Bei der Entschlüsselung des 1. Spieltages habe ich versehentlich das Heimspiel von S.O.S. nach Hirschau verlegt. Schöi und Guad müssen bereits am Dienstag, 16.10., nach Schwend!
 
28.09.2007
Turnieranmeldung ist weiterhin möglich (5 Plätze noch frei)!
Zuletzt angemeldet: Block-Buster aus Alteglofsheim bei Regensburg.
 
23.09.2007
Wer den 1000. Zugriff auf unsere Seite gemacht hat, bekommt eine Flasche Sekt! Also melden!
Der Spielplan steht! 1.Spieltag entschlüsselt und neuer Zauberwürfel online!
Jetzt für unser Turnier anmelden und Werbung machen!
 
13.09.2007
Hotzenplotz ist selbstverständlich wieder dabei! – Die Geier strecken dagegen bereits nach einer Saison die Flügel.
Mit nunmehr zehn Mannschaften wird der erste Spieltag in die 42. Woche gelegt: 15. – 21.10.07. Vor Weihnachten folgen Spieltage in der 46., 48. und 50. Woche, im neuen Jahr in der 3., 5., 8., 10. und 15. Woche.
 
06.09.2007
Melde mich aus der verregneten Beachsaison zurück und werde die nächsten Tage den neuen Spielplan erstellen. Bis jetzt habe ich keine Neuanmeldung und leider den Rückzug der Schmetterlinge aus Fürnried zu verzeichnen. Kein Lebenszeichen habe ich von den Geiern und Hotzenplotz!
Mit Horst Lihl von PitschePatschePeter habe ich heute das Auftaktturnier besprochen. Meldet Euch schnell an und gebt die Einladung an Euch bekannte Teams weiter: Es ist ein offenes Turnier! Die Einladung ist nebenstehend aufrufbar!

Saison 2006/2007

18.05.2007
Das letzte noch fehlende Ergebnis ist da – Abschlusstabelle jetzt online. Enges Mittelfeld: Teams auf Plätzen 5-7 nach Satzverhältnis bzw. mehr gewonnen Sätzen plaziert!
 
17.05.2007
SOS unterliegen im letzten Spiel der Saison den Kängurus erst im Tie-Break.
Bitte alle Mannschaften, die bereits jetzt wissen, dass sie nächste Saison wieder antreten, eine entsprechende Notiz ins Gästebuch setzen!
 
06.05.2007
Extrem Schmetter Volleys krönen starke Saison mit Platz 4 auf der Oberpfalzmeisterschaft. Nach zwei Siegen gegen die Grashoppers und Schöi und Guad, sowie zwei 1:1 gegen Samasamas und Bermudas trennten die ESVler nur “einige” Bälle von Platz 3. Oberpfalzmeister wurden die Stadtmäuse vor Namenlos. Zusammen mit dem vorletzten Platz von Schöi und Guad erreichten die AS-Volleyballer ihre bisher beste Plazierung unter den 40 Oberpfälzer Freizeitligateams. – (Bild anklicken!)

 
30.04.2007
Geier können im vierten Satz den Sack nicht zumachen (24:26) – Schöi und Guad bedankt sich mit 15:8 im Tie-Break! – Für die Oberpfalzmeisterschaft am kommenden Samstag in Regensburg sind die ersten drei Teams qualifiziert!
 
26.04.2007
Extrem Schmetter Volleys drehen bereits verloren geglaubtes Spiel (27:25 im 3.Satz) mit einem Kraftakt um – 3:2 gegen starke PitschePatschePeter rettet weisse Weste.
Tornados erkämpfen mit 3:1 gegen Magic “Stockerlplatz”.
Stoderer unterliegen zu hause SGS Oldies glatt in drei Sätzen.
 
22.04.2007
Schöi und guad geben sich beim glatten 3:0 im Nachholspiel gegen Magic keine Blöße.- Wer zu Freiluftturnieren etc. einladen will, kann mir das Einladungsschreiben als Worddatei zur Veröffentlichung schicken.
 
20.04.2007
Überraschungscoup der Kängurus gegen die Geier bringt Sprung in die vordere Tabellenhälfte – PPP wahren gegen S.O.S. Chance auf Platz 2.

02.04.2007                                                                                                                                      Schöi und Guad wieder auf Platz 2 – Die Finalwoche wird noch spannend: Tornados können am Montag gegen Magic punkten. Am  Mittwoch muss sich der ESV den PPP´s stellen, die hoch gewinnen müssen und am Freitag fällt die Entscheidung bei der Begegnung Schöi und Guad gegen die Geier!

01.04.2007                                                                                                                                      ESV: 3 Jahre ungeschlagen – der Hattrick ist perfekt! Magic konnte mit Rumpfmannschaft nur einen Satz mithalten. Nach dieser Erfolgsserie stellen die Extrem Schmetter Volleys hier ihre neue Hompage vor (zunächst ist nur die französische Version im Net!).

26.03.2007                                                                                                                                      Noch zwei Spieltage werden die Extrem Schmetter Volleys und der heimliche Tabellenzweite Schöi und Guad gejagt. Noch ist alles offen – aber vielleicht gibt es am Mittwoch schon eine vorzeitige Meisterschaftsfeier. Die rote Laterne haben sich Hotzenplotz bereits gesichert!

24.03.2007                                                                                                                                      Habe den Tornados tatsächlich unrecht getan – Ihr Sieg gegen die Schmetterlinge war nicht in der Tabelle berücksichtigt!

22.03.2007                                                                                                                                      Tornados gegen Hotzenplotz und Stoderer (nachgeholtes Spiel) jeweils Tie-Break-Sieger. SOS unterliegt Magic knapp mit 2:3 (Satzergebnisse bitte nachmelden). Haben die Geier gegen Pitsche-Patsche-Peter gepatzt? (Ergebnis noch nicht gemeldet!)

06.03.2007                                                                                                                                      Kängurus ringen Schmetterlinge 3:2 nieder. Schöi und Guad unterstreichen mit glattem 3:0 gegen SGS Oldies ihr neues Saisonziel – die Vizemeisterschaft!

02.03.2007                                                                                                                                      Habe Nachtschicht eingelegt (im Moment ist es 01:20 Uhr Samstagmorgen) und die Seite mit einem hoffentlich zuverlässigeren Server verlinkt. Außerdem ist das frischeste Ergebnis aus Schmidmühlen online sowie der 5-Satz Krimi, den Magic den Geiern lieferte. Gute Nacht!

22.02.2007                                                                                                                                      Die Reihen der ESV-Verfolger lichten sich: Geier und Schöi und Guad weiter im Rennen. Hotzenplotz verlangt S.O.S. alles ab. Dennoch gelingt der erste Sieg nicht.                          Leider sind auch die ersten Spielverzichte zu verzeichnen. Bei Absagen bitte Nrn. 15 und 16 der Spielordnung beachten.

08.02.2007                                                                                                                                      Johannes ist wieder zurück. Ergebnisse, die in seiner Mailbox lagen sind nun nachgetragen. Ergebnisse nun bitte wieder möglichst schnell an Johannes melden.

03.02.2007                                                                                                                                      Neue Tabelle erstellt. Um den zweiten Platz wird weiter hart gekämpft.

28.01.2007
Beach Diggers ziehen zurück!
Nach Verletzungspech bei ohnehin geringer Mannschaftsstärke beschlossen die Beach Diggers bei einer Krisensitzung den sofortigen Rückzug aus der AS-Volleyliga. Diese Entscheidung ist Astrid Fuchs und ihren Mitstreitern nicht leicht gefallen und  es bleibt zu hoffen, dass ihnen ein Wiedereinstieg in der kommenden Saison gelingt. Die Ergebnisse der vier Spiele der Beach Diggers werden nicht gewertet und aus der Tabelle entfernt.

22.01.2007
Tabelle ergänzt und berichtigt!
18.01.2007
Tabelle ergänzt – fehlende Ergebnisse bitte melden!
Im Januar an meine neue E-Mail Adresse, da Johannes z.Z. nicht erreichbar ist.
Die Oberpfalzmeisterschaft findet heuer am Samstag, den 05. Mai, in Regensburg statt. Teilnahmeberechtigt sind der Meister und der Vizemeister!
30.12.2006
Einen guten Rutsch und tolle Spiele im nächsten Jahr wünscht Euch Euer Thomas – Spielplan ist nun komplett online!
15.12.2006
Hotzenplotz unterliegt nur knapp den SGS-Oldies!
ESV punktet klar gegen die Stoderer und zeigt Tie-Break-Stärke gegen die Geier.

In der TRIMAX dominieren die Ligamannschaften:
Die Geier sind erstmals Amberger Stadtmeister!
Auf Platz 2 „Pitsche-Patsche-Peter“ und Platz 3 „Extrem-Schmetter-Volleys“ (in SAD ebenfalls 3.)
19.11.2006
SGS Oldies stürzen im Siemens-Derby den Spitzenreiter Tornados.
Firefox stellt unsere Internetseite nicht richtig dar. Ich arbeite daran!
12.11.2006
Es geht auf die Stadtmeisterschaften zu:
Sonntag, 26.11.2006 Amberger Stadtmeisterschaft
Ausrichter: SGS Amberg
und
Sonntag, 03.12.2006
1. Offene Stadtmeisterschaft in Schwandorf  Ausrichter: VC Schwandorf
05.11.2006
Nach 3 Spieltagen stehen die Tornados an der Spitze!
ESV fährt zwei Tie-Break-Siege gegen die „Ex-Profis“ der SGS und aus dem Kaolinpott ein.
09.10.2006
Der erste Spieltag komplett und der Spielplan bis Weihnachten!!!
15.09.2006
Achtung Hallenänderung: Schöi und Guad bestreiten ihre Spiele in der Conrad-Sporthalle, Hirschau ( Anfahrtskizze: hier klicken)
22.08.2006
Meine Sendepause ist nun wieder angesichts anhaltendem Schlechtwetter vorbei. Es darf wieder an Hallenvolleyball gedacht werden!
Ganz untätig war ich nicht: Ein Rundruf ergab, dass alle wieder mitmachen. Ich werte das als Dankeschön für die vergangene Saison.
Neu begrüßen darf ich die „Geier“ als dritte Hobby-mannschaft der SGS Amberg, das Team „Schöi und guad“ -ein All-Star-Team aus dem Kaolinpott– und last but sicherlich not least „Pitsche-Patsche-Peter“ aus Ursensollen.. Die Liga hat mit den Neulingen sicher an Spielstärke gewonnen und kommt auch an die Grenzen ihrer Eingleisigkeit. Ich wünsche allen eine verletzungsfreie, abwechslungsreiche und gesellige Saison. Und denkt daran, auch für unsere Nationalteams gilt im Oktober in Japan: “Dabeisein ist alles!“
Bitte den Eintrag vom 16.09.2004 beachten und das Startgeld überweisen!

1 4 5 6