Vorbereitung Corona-Saison 20/21

Hallo liebe Volleyballfreunde,

ich freue mich, dass sich schon ein paar Teams zurück gemeldet haben und teilweise auch schon wieder trainieren können.
Leider läuft es hier je nach Gemeinde/Stadt sehr unterschiedlich, was mir die Planung etwas erschwert.
Trotzdem will ich natürlich versuchen sehr zeitnah die Saison anlaufen zu lassen. Als Ziel für den Spielebeginn habe ich mir hier Mitte/Ende Oktober gesetzt.

Folgende Teams haben sich bereits für die Saison (zurück) gemeldet:

  • DreXteam, Kümmersbruck
  • Panduren 6, Raigering
  • PPP, Ursensollen
  • VC Neukirchen, Neukirchen
  • Volleybären, Mantel-Weiherhammer
  • WerkoDJKo, Amberg
  • ESV, Amberg
  • Drauf G’schwart, Weiden

 

Ich würde mich über weitere Meldungen sehr freuen. Bitte gebt mir bis spätestens 03.10.2020 Rückmeldung.

 

Von den bereits gemeldeten Team und von denen, die in dieser Saison noch mitspielen wollen benötige ich bitte noch die Information an welchem Tag und von wann bis wann ihr jeweils die Halle zur Verfügung habt.
Diese Infos brauche ich, um den Spielplan aufstellen zu können, bitte auch bis 03.10.2020.

Vielen Dank und viele Grüße voller Vorfreude,

Marc Schultz
Ligaleiter Mixed AS-Volleyliga

0151/55107610
email@marc-schultz.de

Gratulation und Ausblick

Liebe Volleyballfreunde,

da hat uns Corona einen ordentlichen Strich durch die Rechnung gemacht und es ist leider noch immer nicht absehbar, wie es hier weitergehen wird.

Trotzdem möchte ich mir nicht nehmen lassen, dem Team WerkoDJKo ganz Herzlich zum 1. Platz der AS-Volleyliga, Saison 2019/2020 zu gratulieren.
Auch wenn die Rückrunde unterbrochen wurde, mindert das nicht die Leistung und den verdienten 1. Platz.

Ich möchte mich bei allen teilnehmenden Teams für die letzte Saison bedanken. Jede einzelne Begegnung war spannend und aufregend und hat viel Freude gemacht (jedenfalls für mich und ich hoffe auch für alle anderen).

Ja, wie geht es weiter?

Offiziell dürfen wir, Stand heute, den Spielbetrieb unter gewissen Bedingungen wieder aufnehmen. Ich orientiere mich hier stark an den Empfehlungen des BVV.
Fraglich bleibt jedoch, ob alle Gemeinden und die Stadt Amberg daran festhalten werden, die Hallen ab September für den Vereinssport wieder freizugeben.
Hier bin ich auf eure Rückmeldung angewiesen um die kommende Saison nach bestem Wissen und Gewissen vorbereiten zu können.

Was bedeutet das nun für euch? Na anmelden für die kommende Saison natürlich!
Bitte schickt mir eine Mail mit eurem Teamnamen, Ansprechpartner, ggf. Verein und eurem Heimspielort (Welche Halle, welcher Ort) sowie den wöchentlichen Terminen an denen ihr im „Normalfall“ die Halle zur Verfügung habt, da in der Regel auf diese Termine auch die Spielbegegnungen gelegt werden.
Die alten Hasen kennen das ja alles schon, für diejenigen die zum ersten Mal in der Liga mitspielen wollen, stehe ich natürlich für Rückfragen jederzeit zur Verfügung.

Marc Schultz
0151/55107610
email@marc-schultz.de

Spielbetrieb endet mit dieser Woche!

Das Präsidium des DVV und der Vorstand der VBL haben beschlossen den laufenden Spielbetrieb in den 2. Bundesligen, Dritten Ligen sowie Regionalligen aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus (Covid-19) vorzeitig zu beenden. Darunter zählen auch alle Veranstaltungen der Deutschen Volleyball-Jugend (DVJ) und im Seniorenbereich. Für den Spielbetrieb im Hallen-Volleyball unterhalb der Regionalligen liegt die Zuständigkeit bei den Landesverbänden und hier wird eine sofortige Beendigung ebenfalls empfohlen.

Der BVV schließt sich dieser Empfehlung an und beendet vorzeitig den Spielbetrieb in allen Bereichen (Erwachsene, Jugend, Senioren, BFS).

Quelle: volleyball.bayern

Liebe Volleyballfreunde,
leider werden auch wir nicht von den Auswirkungen und der Verbreitung des Covid-19 bewahrt und auch wenn es mir sehr schwer fällt, habe ich beschlossen mich an die Empfehlung des DVV und BVV zu halten und beende schweren Herzens die laufende Saison.
Ich sehe es aber auch so, dass hier die Gesundheit jedes einzelnen ganz klar Vorrang hat und hoffe auf euer Verständnis.

Ob es Sinn macht, die noch ausstehenden Spiele dieser Saison zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen, hängt stark von der weitern Entwicklung der Pandemie ab. Es ist aber wohl nicht damit zu rechnen, dass sich die Lage schlagartig entspannen wird.

Mit so einem Ereignis habe ich in meiner ersten Saison als Mitspieler und Leiter der AS-Volleyliga auch nicht gerechnet. Aber es ist wie mit den Bällen in Volleyball, man muss sie nehmen wie sie eben kommen.

Zu diesem Zeitpunkt kann ich mich nur bei allen Mannschaften bedanken für die spannenden Begegnungen. Es hat wirklich Spaß gemacht und ich habe viele tolle Menschen kennen gelernt. In jedem Fall freue ich mich auf die nächste Saison und hoffe, dass alle Mannschaften wieder mit dabei sein werden.

Sobald es etwas neues gibt, werde ich euch darüber informieren.

Mit sportlichen Grüßen,
Marc Schultz, Ligaleiter
Breitensportwart Kreis Nord

Hinrunde beendet.

Was für spannende Spiele waren die letzten beiden Spiele der Hinrude denn bitte? Wahnsinn!

Damit steht die Tabelle für den Start in die Rückrunde fest:

Ich freue mich auf eine spannende Rückrunde und wünsche allen Teams viel Spaß und Erfolg!

Terminverschiebungen und Rückrunde

Am letzten Spieltag der Hinrunde gabe es noch ein paar Terminverschiebungen.

So haben folgende Begegnungen sich auf einen neuen Termin einigen können:

 

Darüber hinaus stehen nun die Termine der Rückrunde fest. Details hierzu entnehmt ihr bitte dem Spielplan.

Spitzenspiel der alten Rivalen

Gegen den alten Rivalen aus Weiden taten sich die Amberger über weite Strecken schwer. Nach einem deutlichen ersten Satz für WerkoDJKo steigerten sich die Gäste deutlich und gewannen Satz 2 nicht unverdient. Im dritten Satz war es ein spannender Schlagabtausch, am Ende siegte Amberg zu deutlich. Satz 4 ging zuerst an Weiden, die zwischenzeitlich 10:3 führten, ehe die Hausherren sich wieder fingen und am Ende mit 25:18 das Spiel für sich entschieden.

1 2 3 8